SkyscraperCity banner

1 - 20 of 718 Posts

·
Registered
Joined
·
1,302 Posts
Das Projekt:

Auf der historischen Altstadtinsel liegt die im Krieg zerstörte/eingeebnete Brachfläche "Alte Feuerwache".
Das Areal liegt zwischen Kleinem Kiel und Ratsdienergarten, dem Kieler Kloster, dem Warleberger Hof und dem Schloss.
Anstelle des jetzigen Parkplatzes wird dort eine Wohnbebauung mit Kleingewerbe und Gastronomie entstehen.
Mit Studentenappartments, Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern ist eine sehr gemischte Struktur vorgesehen.

111 Wohneinheiten:
- 65 Eigentumswohnungen
- 40 Studentenappartments
- 6 Einfamilienhäuser (3-geschossig
- 1x Gewerbe/Gastro
- 1x Gebäude für die Verwaltung der Ev. Kirche
- 100 Tiefgaragenstellplätze

Eckdaten:

Projekt --- Wohnbebauung, (ca. 75%)*, Gewerbe (ca. 8%)**, Neubau Landeskirchenamt(Verwaltung) der Ev. Kirche (ca. 17%)*** +Tiefgarage
Investor --- Projektgemeinschaft "Alte Feuerwache" aus BIG gewerbebau/FRANK Heimbau/Rohwer Immobilien sowie die Evangelische Landeskirche
überbaute Fläche --- ca. 5.800 qm
Baustart --- ca. Herbst 2013 (ca. März 2013 beginnen zunächst archäologische Ausgrabungen)
Fertigstellung --- ca. Ende 2014/Anfang 2015
Gesamtinvestition --- ca. 24,5 Mio. Euro
Architekten --- *LRW (Hamburg), **Böge/Lindner K2 (Hamburg), ***Detlefsen+Figge (Kiel)

Leider haben die Kieler Nachrichten wie auch das Net bisher nur Visualisierungen der Wohnbebauuung (LRW Architekten) gezeigt:

KN-Artikel: http://www.kn-online.de/Lokales/Kiel/Alte-Feuerwache-mit-neuem-Gesicht

Gegenwärtig (April 2015) laufen die Bauarbeiten.





www.alte-feuerwache-kiel.de
 

·
Registered
Joined
·
1,302 Posts
Discussion Starter #2 (Edited)
Bitte beachten: Eingangspost völlig erneuert!!

EDIT: P.S. Wenn jemand Fotos von Visualisierungen der beiden anderen Projektbestandteile oder einen Grundriss-Plan mit Markierung des kompl. Sanierungsgebietes* hat: Bitte Mail/PM an mich!

Bitte nicht hier antworten -wird wieder editiert.

* Im Altstadt-Thread gibt es bereits eine alte Version -auf der aber weder das Kirchenprojekt noch die aktuellen Gebäudegrundrisse sind. Die meine ich nicht!
 

·
I ♥ Stockholm
Joined
·
2,063 Posts
Ist auch der Baum gefällt worden, um den man sich so gestritten hat? Wegen dem hatte es doch mächtig stunk zwischen Verwaltung und Ortsbeiräten gegeben.
 

·
Registered
Joined
·
6,003 Posts
Super! Ist hier in Kiel sowas wie Aufbruchstimmung angekommen!?

Dann hoffen wir mal, dass es dort wirklich losgehen könnte!
 

·
Registered
Joined
·
9,699 Posts
Ist auch der Baum gefällt worden, um den man sich so gestritten hat? Wegen dem hatte es doch mächtig stunk zwischen Verwaltung und Ortsbeiräten gegeben.
Ja, der Stumpf ist auf Bild 3 ganz links zu sehen. Gab noch mal Gequake. Hab mir das Ding vorher nochmal angesehen, also ein mächtiger Baum ist was anderes. Da muss man nicht drum jammern.
 

·
Registered
Joined
·
6,003 Posts
Diese Weite und Leere ist auch ganz neu. Den Platz kannte ich bisher nur voll Bäumen und Autos. Und bald kann man dort womöglich flanieren und Kaffee trinken...
 

·
Registered
Joined
·
1,302 Posts
Mensch, wir dürfen bloss nicht verpassen, wenn die Stadtmauer dort freiggelegt wird...!
(Oder vllt noch was anderes Interessantes zu Tage kommt.)

Denn die wird ja dann wieder zugeschüttet zur Konservierung!
(Die sonst -"überirdisch"- einen Haufen Geld kosten würde.)

Ich bin leider unregelmässig in der City.
 

·
I ♥ Stockholm
Joined
·
2,063 Posts
Der Ortsbeirat Mitte ist mal wieder auf Namenssuche.
Nachdem man nun einen Namen für den Platz am Ende der Falckstraße - "Klosterplatz" - gefunden hat, geht es diesmal um das Baugebiet "Alte Feuerwache".

Die Verwaltung würde die Gasse in dem Gebiet gerne "Alte Feuerwache" nennen.
Was soweit unumstritten ist.
Die Kleine Fläche hinter dem Warleberger Hof soll nach dem Willen des Stadtplanungsamtes "Platz des Kieler Friedens" heißen.
Und hieran scheiden sich die Geister.

Mit diesem Namen kann sich scheinbar die Mehrzahl der Ortsbeiratsmitglieder nicht einfreunden.
Der Vorsitzende Jürgen Berndt (CDU) bezweifelt, dass jemand mit diesem Namen etwas anfangen kann und hält den Namen für zu abstrakt.

Bisherige Gegenvorschläge: "Buchwaldtscher Hof", "An der Stadtmauer", "Am Warleberger Hof".

Jetzt wird wiedermal die Bevölkerung um Namensvorschläge gebeten.

Ich verstehe nicht wo das Problem liegt.
Der Kieler Friede ist ein bedeutendes historisches Ereignis, durch das wir nächstes Jahr hohen Besuch aus Norwegen bekommen.
Und die Namensgebung drückt die Verbundenheit Kiels zum skandinavischen Raum aus.

Ortsbeiräte...
 

·
Registered
Joined
·
4,623 Posts
Bin da ganz Deiner Meinung. Der Name Buchwaldtscher Hof sagt vielen Leuten genauso wenig wie der Kieler Friede. Umso mehr ein Grund, sich mit den Hintergründen auseinanderzusetzen.
 

·
Registered
Joined
·
968 Posts
"An der Stadtmauer"... auch so ein 08/15 Straßename der in jeder zweiten Stadt stehen vergeben wurde. "Platz des Kieler Friedens" gefällt mir und das Argument das niemand wisse worum es sich dabei handelt lasse ich nur ungern gelten. Unter wie vielen Straßenschildern steht eine Erklarung nach wem die Straße benannt wurde und wer die Person überhaupt war? Mit den meisten Namen werden die wenigsten was anfangen können.
 
1 - 20 of 718 Posts
Top