SkyscraperCity banner

1 - 20 of 912 Posts

·
Registered
Joined
·
6,003 Posts
Discussion Starter #1
Ich hab mich mal dazu entschlossen, der Kieler Altstadt einen eigenen Thread zu geben. Dort gibt es derzeit einige Bauaktivitäten und zukünftige Baustellen:

- Neues Kaufhaus auf dem ehemaligen Karstadtareal
- Leerstehendes Kaufhaus LEIK
- Neues Parkhaus in der Eggerstedtstraße
- Geplantes Projekt Alte Feuerwache
- Das Schloss
- Wasserverbindung zwischen Bootshafen und Kleinem Kiel
- Den Warleberger Hof
- Und immernoch diverse Baulücken

Zum Gebäude direkt neben dem Warleberger Hof, welches momentan eingerüstet ist:



Hatte vor einiger Zeit mal im Rathaus das hier fotografiert. Das dürfte zwar kein bindender Entwurf sein, zeigt aber, dass an dieser Stelle einiges möglich ist.

Zum Projekt Alte Feuerwache gab es dort auch einiges zu sehen:













Es gab noch viele weitere Entwürfe und Studien, habe damals aber anscheinend nicht alle dokumentiert













 

·
Very nice, how much?
Joined
·
2,102 Posts
Sehr gut, die Altstadtinsel ist mindestens einen eigenen Thread wert.

Der letzte Entwurf für die alte Feuerwache gefällt mir gut, schön krumm und verwinkelt mit einem tollen öffentlichen Raum. Da sehe ich sogar über die willkürlich über die Fassade gestreuten Fenster hinweg, das passt hier tatsächlich irgendwie hin. ;)

Der vorletzte Entwurf hingegen sieht ja sogar auf den Rendern, die eigentlich für das Projekt werben sollen, schrecklich trostlos und abweisend aus! Mit was für Augen sehen die Architekten hier nur ihren eigenen Entwurf? Hätte ja schon geholfen da ein paar Menschen aufs Bild zu montieren...

Hast du zufällig die Namen der für die Entwürfe verantwortlichen Büros? An sich komisch, dass bei dem Projekt so wenig passiert. Die Lage ist ja wirklich erstklassig, gerade zum Wohnen, wie die ersten Bilder gut zeigen.
 

·
Registered
Joined
·
6,003 Posts
Discussion Starter #3
Nein, welche Büros das waren weiß ich nicht mehr. Kann aber nochmal ein wenig rumsuchen. War auch dieses eine Kieler Büro vertreten, was zu ungefähr allem in Kiel einen eigenen Entwurf einreicht ;)
Mir gefällt die letzte Ansicht auch ziemlich gut. Würde wirklich zum Verweilen einladen!
 

·
Registered
Joined
·
6,003 Posts
Discussion Starter #8
Hab ich auch gestern gelesen...recht interessant! Dann gibts in der Altstadt ja wirklich noch alte Dinge :)
 

·
Registered
Joined
·
9,699 Posts



Die Matrix-Grube am 7.9. - schon wächst das Kellergeschoss empor, überragt von der noch einsamen Parkspirale.


Nebenan geht es mit dem alten Parkhaus in der Eggerstedstraße zu Ende - Brandwände werden sichtbar.
 

·
Registered
Joined
·
6,003 Posts
Discussion Starter #13
Dass das Jacobihaus abgerissen wird bezweifel ich stark. Dafür gibt es ja auch gar keinen Grund. Außerdem könnte es mit ein wenig Arbeit auch echt gut aussehen...aber solche Kosmetik ist in Kiel nicht gerade häufig.
 

·
Registered
Joined
·
6,003 Posts
Discussion Starter #16
Wow, da sieht man dass ich doch immernoch nicht so ganz Kieler bin...wusste nichtmal mehr dass das Ding Jacobsenhaus heißt. Wobei Jacobi ja schon etwas seltsam klang
 

·
Registered
Joined
·
9,699 Posts
Das ist übrigens ein überaus ansehnliches Haus, das zum wenigen übrig gebliebenen der Vorkriegszeit gehört, wenn auch leider seither ohne Satteldach. Es korrespondierte mit seiner Eckrundung mit dem Alten Karstadt und wird es auch mit dem Matrix-Bau entsprechend tun.
 

·
LIBERTINED
Joined
·
46,539 Posts
Ach, der linke Teil ist ein eigenständiges Gebäude? Ich meinte eigentlich diesen Schrotthaufen hier zentral im Bild. http://www.fotos-hochladen.net/uploads/dsci2445yjsg8aquv2.jpg

Eine Ausstellungshalle oder was ist das?

(Schlimm ist übrigens auch der mit dem Dachaufbau furchtbar entstellte Klinker-Altbau im Hintergrund... Brr. Armes Kiel.)
 

·
Registered
Joined
·
6,003 Posts
Discussion Starter #19
Oh, du meinst die Pavillons auf dem Alten Markt. Die wurden glaube ich zu Olympia 1972 gebaut und werden seitdem von den einen kritisiert und von anderen geliebt. Das Problem mit den Dingern ist, dass durch sie der Marktplatz als solcher nicht mehr erkennbar ist, er ist zugestellt. Von den Pavillons gibt es vier Stück. Und ob man sie mag oder nicht, sie füllen die Altstadt wegnigstens mit etwas Leben, auch nachts.
Vielleicht werden sie in Zukunft ja mal überflüssig, falls sich die Altstadt weiter so positiv entwickelt.
Auf dem Europaplatz ist die Situation übrigens ähnlich. Der wurde auch mit Pavillons zugestellt...
 

·
Very nice, how much?
Joined
·
2,102 Posts
Ach von den Pavillons redet ihr! Mit denen habe ich mich mittlerweile eigentlich schon ganz gut arrangiert. Was würde ein Abriss zum jetzigen Zeitpunkt schon bringen außer einen unverstellten Blick auf die schrecklich banalen Nachkriegsfassaden der Platzumbauung und eine Öffnung des Platzes hin zur noch hässlicheren Eggerstedtstraße? So hauchen sie dem Alten Markt - wie schon gesagt - auch zu später Stunde immerhin noch etwas Leben ein.

Das echte Jacobsen Haus war übrigens vor Kriegszerstörung und vereinfachtem Wiederaufbau in den 50er-Jahren ein echtes Schmuckstück!

http://www.kieler-rundschau.de/Stadtteile/Altstadt/Holstenbruecke/Holsten9.htm
 
1 - 20 of 912 Posts
Top