SkyscraperCity banner

81 - 100 of 579 Posts

·
Registered
Joined
·
6,003 Posts
^
Mich stört der gar nicht. Findet ihr die Villa so unpassend dort? Düsternbrook ist doch inzwischen immer wieder mal gespickt mit moderneren Häusern...
 

·
Registered
Joined
·
6,556 Posts
Das schönste ist der Neubau nicht, aber so schlimm nun auch nicht. Allerdings passt er dort nicht hin. Wenn genug Freifläche dazwischen wäre, okay. Aber eingeengt zwischen 2 Altbauten ist es schon eine Frechheit. Da hätte man mehr Feingefühl gebraucht.
 

·
Registered
Joined
·
6,003 Posts
Vielleicht bin ich durch die einen überall begegnenden Brüche in den Bebauungen langsam etwas abgestumpft. Aber ich finde es gibt bei Weitem Schlimmeres.
 

·
Registered
Joined
·
9,699 Posts
http://www.kn-online.de/Lokales/Kiel/Kieler-Kanu-Klub-Rueckenwind-vom-Ortsbeirat

Das Gebäude von 1967 ist nicht mehr zeitgemäß. Die Scheiben und Wände sind nicht isoliert. Es sei so zugig, dass schon Veranstaltungen hätten abgebrochen werden müssen. Zudem fehlten eigene Aufenthaltsräume für die Sportler, die auch jugendgeeignet seien und Platz für Schulungen böten.
Das Erdgeschoss des Gebäudes wird gastronomisch genutzt, so dass die Räume hier oft durch Veranstaltungen belegt sind.
Der Verein möchte auf 20 Prozent der jetzigen Grundfläche aufstocken und so einen 55 Quadratmeter großen Aufbau mit Dachterrasse schaffen. Ein Anbau an das Erdgeschoss sei aus Kostengründen nicht machbar, da in Fördenähe eine aufwendige Gründung unerlässlich sei. Die Stadt lehnt eine Erweiterung nicht generell ab, will aber eine Aufstockung unterbinden.

Man sehe wichtige Blickbeziehungen zwischen Düsternbrooker Weg und Förde gefährdet, erklärte Thomas Stüber vom Stadtplanungsamt. Es würde ein Beispiel-Fall geschaffen, der weitere Interessierte auf den Plan riefe. Außerdem würde sich der Aufbau gestalterisch nicht in die Umgebung einfügen. Die Ratsversammlung hat daher eine Veränderungssperre beschlossen und für das Gebiet ein Bebauungsplan erstellt werden kann.

Der KKK-Kassenwart Hammer sagte, der gesamte Bereich am Düsternbrooker Weg sei überwuchert, und niemand interessiere sich pflegerisch für diese Blickbeziehung. Auch der Ortsbeirat konnte die Bedenken in diesem Einzelfall nicht nachvollziehen. Die Beeinflussung der Blickbeziehung sei weniger als geringfügig. Auch mit der mangelnden Anpassung an die ortstypische Bebauung könne man nicht argumentieren: Gestalterisch herrsche hier das Chaos.“

In einer Abstimmung sprach das Stadtteilgremium dem KKK einhellig seine Unterstützung aus. Gleichzeitig machte der Ortsbeirat aber deutlich, dass das Vorhaben eine Reihe schwer zu fassender Probleme aufwerfe, deren Folgen nicht abzuschätzen seien.
 

·
Registered
Joined
·
6,003 Posts
Zustimmung. Es müsste dort einen Masterplan geben. Auch für Passanten ist der Durchweg zur Förde nicht leicht zu finden, wenn man sich nicht auskennt. Und wenn man dann einen Weg runter findet, ist dieser unwirtlich...
 

·
Registered
Joined
·
6,003 Posts
Nachtrag: Das Vereinsheim des Ruderklubs könnte meiner Meinung nach gleich komplett ersetzt werden. Wusste gar nicht mehr genau wie hässlich der Bau eigentlich ist..
 
81 - 100 of 579 Posts
Top