SkyscraperCity banner

141 - 160 of 166 Posts

·
Registered
Joined
·
953 Posts
[...]
In der Ladenstraße im Untergeschoss sollen Lampen und frische Farben für Attraktivität sorgen und ingesamt die Sichtbarkeit des Gebäudes verbessert werden.
Von einer neuen Farbgestaltung wurde ja schon vor 1,5 Jahren gesprochen. Fix ist anders.
Nur damit ich das richtig verstanden habe: Der Eigentümer wollten diese schäußliche Treppe und noch mehr Reklame an das Gebäude anklatschen. Beides wurde von der Stadt abgelent, weil es nicht ins städtische Innenstadtkonzept passt. Nun hat der Immobilienbesitzer Glück und er muss keine Treppe errichten, erwartet aber jetzt, dass die Stadt bei der Reklame ihm entgegenkommt, weil er ja nicht mehr beides will?
Was ist denn das für eine Argumentation?
 

·
Registered
Joined
·
6,552 Posts
Vor 1,5 Jahren kam vom Ortsbeirat der Wunsch nach einer Aufhübschung der "Passage". Pläne vom Eigentümer gab es noch nicht.
Gegen mehr leuchtende Reklame, solange sie nicht störend wirkt, dürfte die Stadt nichts haben. Dadurch kann mehr Umsatz entstehen und davon profitiert dann auch die Stadt.



Klingt so wie der böse Zwilling von mb92 ;o))
Sicher das ich nicht der Böse bin? :)

Auch von mir ein Willkommen an MBJB92.
 

·
Registered
Joined
·
4,621 Posts
Da fragt sich natürlich, was sich der Ortsbeirat unter einer Aufhübschung vorstellt. Türmchen, Fähnchen und Stuck? Ich finde die Fassade gelungen, so wie sie ist. Nachbesserungen bringen meistens eher Verschlechterungen mit sich, wie CAP, Casino zeigten. Ob noch mehr Leuchtreklame zu mehr Umsatz führt, wage ich zu bezweifeln.




Foto von mir.
 

·
Registered
Joined
·
6,552 Posts
Meinen Text richtig gelesen? Da steht Passage, also der Durchgang vom Bootshafen zur Holstenstraße. Vom Ortsbeirat kam der Vorschlag auf, das sich Graffiti-Künstler die Wände vornehmen dürfen. Was daraus geworden ist, keine Ahnung.

Mit der Reklame ist nur eine Vermutung von mir. Aber wofür sollte es sonst Reklame geben?
 

·
Registered
Joined
·
4,621 Posts
Ups, zu schnell gelesen ;o)) Ja, die Passage braucht dringend eine Verbesserung, und Kunst wäre da eine gute Sache. Der Tunnel in der Stoschstraße unter dem Ostring soll ja auch künstlerisch aufgewertet werden.
 

·
Registered
Joined
·
1,233 Posts
Von aussen ist das Gebäude ok. Die Konstruktion - sprich Aufteilung - ist eine ziemliche Katastrophe. Aber da kann man auch nicht viel machen, ausser das Gebäude entkernen / abreissen.

Ich habe aus einer zuverlässigen Quelle gehört, dass der Betreiber der Gastronomie unter dem Namen "Quicky" firmiert :)
 

·
Registered
Joined
·
1,233 Posts
Im Nordlicht gibt es die ersten größeren Veränderungen:

Karstadt Sport konzentriert sich jetzt i.w. auf das Erdgeschoss, im Obergeschoss findet sich jetzt eine Outlet Abteilung.

Das Teil ist einfach zu groß für Kiel (gewesen)...
 

·
Registered
Joined
·
4,621 Posts
Karstadt Sport ist ja nicht der erste Händler, der wieder Fläche verkleinert. Nachdem jahrelang alle Läden immer größer werden sollten, haben in letzter Zeit einige Geschäfte ihrer Flächen verringert. Thalia hatte vor dem Weggang reduziert, Leiser ist kleiner, Ansons, Hugendubel …
 

·
Registered
Joined
·
9,527 Posts
Anfang 2016 soll revitalisiert werden:
http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Kiel/Nachrichten-aus-Kiel/Nordlicht-in-Kiel-Plaene-bleiben-noch-in-der-Schublade
Zwei ganz konkret interessierte Bewerber gibt es für freie Fläche im 1. OG: eine Tanzschule sowie einen Gastronomen mit einem gehobenen Asia-Konzept. Anfang kommenden Jahres soll mit einem von beiden einen Mietvertrag unterschrieben werden, und die Umbauarbeiten können losgehen.
Wann das sonstige Vitalisierungskonzept mit einem Volumen eines hohen sechsstelligen Betrages umgesetzt werden kann, hängt vom Ende des Streits vor Gericht ab, bei dem es darum geht, welche Leistungen der Generalunternehmer laut seinem Auftrag hätte umsetzen müssen und welche nicht. Der Eigentümer der Immobilie, die europaweit agierende Investmentgesellschaft Aerium mit Hauptsitz in London, sieht offenbar erhebliche Versäumnisse seitens des Bauunternehmens.
Das Konzept umfasst unter anderem eine neue Farbgestaltung im Innenbereich, bessere Wegeführung zu den Geschäften vor allem im Untergeschoss sowie eine bessere Ausleuchtung des Gebäudes – auch durch leuchtende Logos auf den Fassaden Richtung Holstenstraße sowie zum Bootshafen.
 

·
Registered
Joined
·
10 Posts
moinsens,

naja nun ist schon fast herbst .... weiss einer ob da noch was passiert ?

die fläche steht ja nun schon seid der eröffnung vor einigen jahren leer .

hat karstadt sport nicht auch 1 etage "zurück" gegeben ?

irgentwie ist da immer tote hose, sogar bei saturn , die müssen doch einen irren umsatz druck haben bei der miete.


grüsse
 

·
Registered
Joined
·
10 Posts
hi

ja, krass was sich alles in den 3 jahren ereignet hat :)

naja das beste ist ja saturn um 1/3 verkleinert, das spricht bände.

dann sind jetzt kik und tedi neben ( im wahrsten sinne des wortes ) saturn die ankermieter :bash:

gruss
 
141 - 160 of 166 Posts
Top