SkyscraperCity banner

1 - 20 of 229 Posts

·
Registered
Joined
·
611 Posts
Discussion Starter #1 (Edited)
Planungen zu einem Hochhaus neben der Sparkassen-Arena gab es ja schon mal. Nun ist das Thema wieder aktuell.

Riesenhotel direkt neben der Arena?

Der Hamburger Investor und Projektentwickler Revitalis Real Estate plant in direkter Nachbarschaft zur Kieler Sparkassen-Arena ein 16- bis 17-geschossiges Hotel mit Büroflächen in den oberen Etagen. Noch steht das Projekt am Anfang, doch erste Entwürfe des Gebäudes wurden der Stadt bereits vorgestellt.

So könnte der Hotelneubau zwischen Exerzierplatz und Sparkassen-Arena nach einem ersten Entwurf aussehen. Die genaue Gestaltung soll in den nächsten Monaten mit der Stadtverwaltung abgestimmt werden.
Quelle: Lisa Funk/Visualisierung Revitalis Real Estate AG/Architekturbüro MPP



Kiel. Vor allem über die Höhe von 54 Metern wird im Rathaus noch diskutiert, obwohl sie die Vorgaben einer bereits bestehenden Bauplanung einhält. Das Gebäude soll zwischen Kleiner Kuhberg und Ziegelteich mit 200 Zimmern als Drei-Sterne-Hotel der Marke Hampton by Hilton ohne Vollgastronomie und Wellnessbereich entstehen: Viele ihrer Gäste, oft auch Geschäftsreisende, legten Wert auf eine qualitativ hochwertige Übernachtung, begründet das Unternehmen, das bereits in zahlreichen deutschen Städten Hotels gebaut hat, seine Entscheidung für die internationale Marke. Weitere Vorzüge biete auch das internationale Buchungssystem, das zusätzlich Übernachtungen von Reisenden aus dem Ausland generiere, erläuterte eine Sprecherin. Den Nutzern der Büroflächen biete „das einmalige Sky Office im Zentrum einen atemberaubenden Blick über die Stadt bis zur Hörn sowie eine großzügige Dachterrasse“. Wie viel Revitalis in die Hotelplanung investieren will, darüber machte der Bauherr noch keine Angaben, spricht aber von einem millionenschweren attraktiven Projekt.
Zugang zur Halle soll direkt möglich sein

Angedacht ist, auf dem Grundstück der Sparkassen-Arena zum Exerzierplatz hin auch ein Parkhaus zu bauen. Es soll 200 Stellplätze haben, über einen VIP-Bereich für den THW verfügen und per Übergang direkt mit der Halle verbunden sein. Es ist nicht der erste Anlauf für ein Hotel direkt neben der Sparkassen-Arena. Doch bisherige Planungen platzten. 2007 flammten erneute Überlegungen für einen Hotelbau auf, als die Stadt mit den Investoren des Einkaufszentrums Rathausgalerie verhandelte. Die Festsetzung auf eine maximale Höhe von 54 Metern hatte die Ratsversammlung bereits 2003 vorgenommen.
Ein Hotel gleich neben der Halle? Stefan Wolf, Geschäftsführer der Sparkassen-Arena, erkennt große Vorteile, vor allem, weil er sich auch Synergieeffekte und eine größere Auslastung verspricht, wenn Besucher nach der Veranstaltung gleich nebenan übernachten und mit direktem Zugang parken könnten. Das sei eine Bereicherung, von der Tagungsteilnehmer, Besucher, THW-Gästemannschaften, Aussteller, Künstler und Produktionsteams profitierten.
Höhe macht einigen zu schaffen

Auch Kommunalpolitiker der rot-grün-blauen Ratsmehrheit konnten sich einen ersten Eindruck verschaffen, nachdem Bürgermeister Peter Todeskino (Grüne) sie über das Projekt informiert hatte. Gegen ein Hotel an dieser Stelle, so hieß es hinterher, sei nichts zu sagen, doch die Höhe macht etwa dem grünen Baupolitiker Arne Langniß zu schaffen: „Ich persönlich habe Probleme damit. Die Positionen sind noch nicht ausdiskutiert.“ Revitalis kündigte an, sich Zeit zu nehmen, um die weitere Planung sowie die Gestaltung der Außenfassade in den kommenden Monaten mit der Stadt und dem Beirat für Stadtgestaltung abzustimmen. Liefe alles nach Plan, könnte nach Einschätzung des Entwicklers das Gebäude nach Entwürfen des Hamburger Architektenbüros MPP Meding Plan/Projekt GmbH im Herbst 2018 fertiggestellt sein und die ersten Gäste empfangen.



Quelle:
http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Plaene-Hamburger-Investors-Riesenhotel-direkt-neben-der-Arena

Meine Meinung: Je höher umso besser!

Die Kommentare im KN-Forum sind auch wieder der Hammer. "Es zerstört die Kieler Skyline und ist höher als der Kieler Rathausturm"
Die schreiben so viel Müll und kennen nicht mal die höhe vom Rathausturm. Immer diese Wutbürger.... außerdem handelt es sich wie im Text beschrieben um den ersten Entwurf. Und ob da überhaupt mal was passiert glaub ich noch nicht.
 

·
Registered
Joined
·
9,816 Posts
Vor allem - diese Debatte wurde schon vor Jahren geführt, als das Projekt erstmals vorgestellt wurde. Es ist soo ermüdend.
 

·
Registered
Joined
·
611 Posts
Discussion Starter #6 (Edited)
Ich hab das damals gar nicht so mitbekommen. Wie ist es denn gelaufen, und warum ist es gescheitert?
Ich kenn die Entwürfe aus 2002

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_fuer_Hotel_an_der_Ostseehalle_in_Kiel_entschieden_12405.html

und von Timsen 2013 in dem Tread "nicht realisierte Projekte" gepostet.

http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=1663981&page=3

Warum es damals gescheitert ist, kann ich dir leider auch nicht sagen. Vieleicht hat Timsen ja noch alte Artikel dazu in seinem Archiv liegen;)
 

·
Moderator
Joined
·
15,727 Posts
Dazu auch noch das Deal Magazin:

Erste Entwürfe des Hotels, die sich innerhalb des geltenden Bebauungsplanes bewegen, wurden der Stadtplanung bereits vorgestellt. Die weitere Planung sowie die Gestaltung der Außenfassade werden in den kommenden Monaten mit der Stadtplanung und dem Gestaltungsbeirat der Stadt Kiel abgestimmt. Mit einer Fertigstellung des Bauvorhabens rechnet REVITALIS im Herbst 2018.
Quelle und Artikel: Deal Magazin
 

·
Registered
Joined
·
4,628 Posts

·
Registered
Joined
·
6,556 Posts
Also mir gefällt der neue Entwurf grundsätzlich schon, nur sollten die Fassadenflächen ohne Fenster besser gestaltet werden. Das rote sollte Klinker werden und mit Details versehen werden.


Ich wäre dafür, dass das Projekt einen eigenen Thread kriegt.


Die Fläche heute:

Bild von mir.
 

·
Registered
Joined
·
9,816 Posts
http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Hotel-neben-Arena-Herausforderung-fuer-Architekten
Einigkeit in der Politik, dass der Hoitelstandort eine hochwertige Architektur braucht. SPD-Baupolitiker André Wilkens drängte daher wie Vertreter anderer Fraktionen auf einen öffentlichen städtebaulichen Wettbewerb zu Aussehen und Höhe, damit das Projekt die Attraktivität der Innenstadt steigern könne.
Arne Witt, Vorsitzender der kommunalpolitischen Vereinigung der Kieler CDU, kritisiert den Vorentwurf als einfallslos und fordertr ebenfalls einen Architektenwettbewerb. Bedenken wegen der Gebäudehöhe von 54 Metern und Gestaltung äußertr die FDP-Ratsfraktionsvorsitzende Christina Musculus-Stahnke. Die Idee aber, Besuchern dort 200 Zimmer anbieten zu können, sei im Grundsatz richtig: In Kiel fehlten weitere Übernachtungskapazitäten im Bereich des Kongress- und Tagungsmarktes.

Das Risiko von Überkapazitäten sehen Branchenkenner nicht. Kiel Marketing und der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga zeigten sich angesichts der Größe Kiels, der Region und der boomenden Kreuzfahrtbranche überzeugt, dass Kiel zusätzliche Hotelbetten gut verkraften kann. Die 300000 bis 400000 Kreuzfahrt-Passagiere im Jahr seien ein zu hebendes Potenzial.

Den Bedarf bezifferte Kiel-Marketing-Chef Uwe Wanger auf bis zu 1200 zusätzliche Betten in den kommenden Jahren. Allerdings überzeugen ihn die ersten Entwürfe des geplanten Hotels neben der Sparkassen-Arena nicht: Der Klotz verbreite den Charme eines Zweckbaus der 80er-Jahre. Der Investor, die Hamburger Revitalis, will die weitere Planung und die Gestaltung der Außenfassade mit der Stadt und dem Beirat für Stadtgestaltung abzustimmen.
 

·
Registered
Joined
·
989 Posts
Ich wäre dafür, dass das Projekt einen eigenen Thread kriegt.
Na warten wir erstmal lieber ab.

ich bin da gerade nicht so euphorisch. Wie Timsen uns bereits wunderbar aufgezeigt hat, ist diese Idee schon sehr viel äler und bisher ist nie was konkretes draus geworden.
Dennoch würde ich mich persönlich über eine solche Bebauung auch freuen, wenn die Architektur denn hochwertig ausgeführt wird.
 

·
Registered
Joined
·
6,556 Posts
Na warten wir erstmal lieber ab.

ich bin da gerade nicht so euphorisch. Wie Timsen uns bereits wunderbar aufgezeigt hat, ist diese Idee schon sehr viel äler und bisher ist nie was konkretes draus geworden.
Dennoch würde ich mich persönlich über eine solche Bebauung auch freuen, wenn die Architektur denn hochwertig ausgeführt wird.
Natürlich kann noch viel passieren, aber bei den Bauboom den wir haben kann man etwas optimistischer sein. Und Da wir hier in einen Hochhausforum sind, finde ich, dass die Idee allein schon für einen eigenen Thread reicht. Wann gibt es schon mal eine Planung für ein Hochhaus in Kiel?
 

·
Registered
Joined
·
6,003 Posts
Dann können auch alle alten Beiträge dort hinein, ich wär auch dafür. Inzwischen hat das Projekt ja über Jahrzehnte für Schlagzeilen gesorgt.
 

·
LIBERTINED
Joined
·
46,541 Posts
Gibts dazu womöglich einen Architekturwettbewerb?
 

·
Registered
Joined
·
4,628 Posts
Ja, das ist wohl so geplant (s. Post #12):

SPD-Baupolitiker André Wilkens drängte daher wie Vertreter anderer Fraktionen auf einen öffentlichen städtebaulichen Wettbewerb zu Aussehen und Höhe, damit das Projekt die Attraktivität der Innenstadt steigern könne.
 
1 - 20 of 229 Posts
Top