Skyscraper City Forum banner
41 - 52 of 52 Posts

·
✝ D W F ✝
Joined
·
1,943 Posts
Discussion Starter · #43 · (Edited)
So schlimm wie vor 1990 war es danach aber nie.

Besonders schlimm hat die DDR in der Innenstadt gewütet.

24. Gebäudekomplex Deutrichs Hof, Reichsstraße 8 (& Nikolaistraße 13 + 11)

um 1670, nach der Alten Börse eines der ältesten barocken Bauwerke Leipzigs
- Durchgangshof zwischen Reichsstraße 8 und Nikolaistraße 13
- Zwei straßenseitige Baukörper mit frühbarocken Schaufassaden,
-- einer zur Reichsstraße, der bis 1968 erhalten blieb,
-- und ein prächtigerer zur Nikolaistraße, Nikolaistraße 13, der bereits 1896 abgebrochen wurde für einen Neubau.
- Kriegsbedingte Zerstörung des "Neubaus" an der Nikolaistraße, Nikolaistraße 11+13
- KEINE stärkere Zerstörung des Altbaus von 1670 an der Reichsstraße sowie einiger Hofgebäude
Abriss Februar 1968

zur Nikolaistraße
-um 1970 Neubau "Interpelz"
-2008 Abriss + Neubau "Motel One"

zur Reichsstraße
Seit 1968 Brach- oder Parkfläche


sowie


25. & 26. Schuhmachergäßchen 3 & 5

wohl 18. Jh. (3) bzw. um 1900 (5)
Krieg überstanden, wohl höchstens geringe Schäden
Abriss Februar 1968
Seitdem Brach- oder Parkfläche

Bilderquellen
https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Deutrichs_Hof_(Leipzig)?uselang=de
http://museum.zib.de/sgml_internet/sgml.php, Objektdatenbanksuche "Deutrichs Hof"
http://www.archaeologie.sachsen.de/download/L-155_web.pdf
http://www.bildindex.de
& Quellenangaben




Deutrichs Hof zur Nikolaistraße, Vorkriegsaufnahmen

um 1880, frühbarocke Schaufassade von Deutrichs Hof rechts





Schuhmachergäßchen um 1880



1896, Abriss Nikolaistraße 11+13



Um 1910, Neubauten beiderseits des Schuhmachergäßchens




Deutrichs Hof zur Reichsstraße, Vorkriegsaufnahmen

1908 Handelshofbaustelle, Deutrichs Hof Reichsstraße 8 traufständig mit spitzem Dach, rechts daneben giebelständiger Vorgänger vom Riquet Haus



um 1880



1933-43



Hofansicht



Benachbart "Amtmanns Hof", 1968 tlw. noch vorhanden









Deutrichs Hof zur Reichsstraße, Nachkriegsaufnahmen
Deutrichs Hof zur Nikolaistraße wurde im Krieg zerstört.

1953



1954



1950er

Links Fassade von Amtmanns Hof, stark beschädigt(?)





Hofgebäude von Amtmanns Hof/Deutrichs Hof steht noch



Über das abgerissene Haus in der Nikolaistraße im Hintergrund werden wir auch noch reden müssen...





vor 1962, auch erhaltene Substanz links



1964



1964



1965






Hofbereich, Nachkriegsaufnahmen

1950er



vor 1967



1967






Hofgebäude zwischen Deutrichs Hof und Amtmanns Hof 1960



Luftbild 1967






Abriss 1968
Viele weitere bei http://museum.zib.de/sgml_internet/sgml.php, Objektdatenbanksuche "Deutrichs Hof"!

Seite zur Nikolaistraße

Hof, "Amtmanns Hof" schon weg





Hier sieht man im Zeitraffer die Häuser Schuhmachergäßchen 3 und 5 verschwinden!!















Schuhmachergäßchen 3 von hinten






Schuhmachergäßchen 3 und 5 von der Reichsstraße








Deutrichs Hof, Seite zur Reichsstraße













"Heute"

zur Reichsstraße


http://www.panoramio.com/photo/89347883

zum Schuhmachergäßchen


http://www.panoramio.com/photo/93687628

zur Nikolaistraße


http://www.holidaycheck.de/hotel-Ur..._198184.html?action=detail&mediaId=1158087916


Man hört immer, dass es evtl. zu einer Fassadenrekonstruktion von Deutrichs Hof zur Reichsstraße kommen könnte, da einige Fassadenteile geborgen wurden und offensichtlich eingelagert irgendwo noch existieren. Wann, wie genau und ob überhaupt dies eintreffen wird, weiß aber wohl keiner!
 

·
✝ D W F ✝
Joined
·
1,943 Posts
Discussion Starter · #44 · (Edited)
27. Katharinenstraße 12, genannt "Schachersches Haus"
1715/17, Architekt Christian Döring

Es war eines von den drei prächtigen "Döringschen Häusern" an der Ostseite der Katharinenstraße.

keine größeren äußerlich sichtbaren Kriegsschäden
Abriss 1963 oder 1964

1964 Neubau, aber von der Straße zurückversetzt
Die eigentliche ehemalige Standfläche von diesem Haus ist bis heute größtenteils frei.

Bilderquellen
https://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Döring_(Baumeister)
http://museum.zib.de/sgml_internet/sgml.php, Objektdatenbanksuche "Katharinenstraße 12"
http://www.bildindex.de
Google SV

Der rote Pfeil zeigt immer auf die Katharinenstraße 12 im Folgenden...

Die drei Döringschen Häuser um 1720, zwischen der Nummer 12 und der 14 das schmale Böttchergäßchen



um 1920, aufgestockt, Mansarddach fehlt, aber Erker & Fassadenschmuck entsprechen der Zeichnung



1933



1963, scheint unbeschädigt





Beachte erhaltenen Schmuck und Erker



1960 von Norden, auch ein weiteres Bauwerk am Böttchergäßchen erhalten



1964, nach Abriss
Blick vom Böttchergäßchen auf die eingerüstete Katharinenstraße 5
Das Döringsche Haus stand links, wo in diesem Bild bereits der DDR-Neubau steht, aber etwas versetzt zum Gäßchen und zur Katharinenstraße hin.



2008, Katharinenstraße 5 rechts



grob der ehemalige Standort von Katharinenstraße 12




Das Schachersche Haus war das letzte erhaltene Haus des Baumeisters Christian Döring, der solch großartige Werke im 18. Jh. schuf.
Alle anderen seiner Häuser wurden zerstört, die meisten durch Bomben. Nur die Katharinenstraße 12 hatte überlebt, wie ein Wunder, an der stark zerstörten Ostseite der Katharinenstraße.
Dann kam die DDR und vernichtete auch dieses Stück Kultur. Mieses Barbarenpack.
Und darüber hinaus scheint sich die Legende breit gemacht zu haben, das Haus sei im Krieg zerstört worden. Wikipedia und selbst das Leipzig-Lexikon behaupten es.
Beide falsch!
Ich fordere historisch getreue Rekonstruktion von diesem Haus dem schwer geschundenen Baumeister zu Ehren.
 

·
✝ D W F ✝
Joined
·
1,943 Posts
Discussion Starter · #45 ·
Danke, tollte Vergleiche! Schade, dass man den Bau daneben verfallen lassen hat. :(
^^ Sein Schicksal wird noch dokumentiert...
^^

28. Sternwartenstraße 40
1873

Sanierungsversuch 2008, aber Abbruch, weiterer Verfall
Abriss 2014

2015 Freifläche
das Nachbarhaus wurde allerdings saniert

Bilderquellen
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Sternwartenstraße_Leipzig_1958-59.jpg
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/E...strasse-im-Leipziger-Zentrum-droht-der-Abriss
Carot

Hintergründe
Einsturzgefahr: Haus in der Sternwartenstraße im Leipziger Zentrum droht der Abriss

Dem baufälligen Gebäude in der Leipziger Sternwartenstraße 40 droht der Abriss. Das teilte das Amt für Bauordnung und Denkmalpflege am Dienstag mit. Nach dem Bemühen um den Erhalt des seit Jahren leer stehenden Hauses habe sich der Zustand inzwischen so weit verschlechtert, dass eine Gefahr von dem Gebäude ausgehe, hieß es.

Bereits seit 2010 ist der Fußweg davor gesperrt. Wände und Mauern stürzen immer weiter ein.

Nun hat die Bauaufsicht den Besitzer, der dort Eigentumswohnungen bauen wollte, aufgefordert, die Gefahr zu beseitigen. Andernfalls drohten Zwangsmaßnahmen und sogar der Abriss.

2008 waren die Instandsetzungsmaßnahmen des 1873 errichteten, denkmalgeschützten Gebäudes abgebrochen worden. Seitdem verfällt es. Der Versuch, einen neuen Eigentümer zu finden, ist ebenfalls gescheitert.
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/E...strasse-im-Leipziger-Zentrum-droht-der-Abriss


1958/59, 2.v.l.



vor 2008



2013, nach starkem Verfall und tlw. Einsturz





2015

 

·
✝ D W F ✝
Joined
·
1,943 Posts
Discussion Starter · #46 · (Edited)

·
✝ D W F ✝
Joined
·
1,943 Posts
Discussion Starter · #47 ·
30. Sommerfelder Straße 32, Stötteritz
1875, stand unter Denkmalschutz

Abriss August/September 2015

Bilderquellen
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/H...Sommerfelder-Strasse-in-Leipzig-voll-gesperrt
Carot

Das zwischen zwei anderen Wohngebäuden stehende Haus sei schon vorher beschädigt gewesen, hieß es bei der Stadt auf Anfrage. „Das Gebäude hatte eine Sicherungsvorgeschichte“, sagte ein Sprecher. Erst am vergangenen Donnerstag waren Fassadenteile des Gebäudes auf die Straße herabgestürzt. Der Eigentümer sei möglicherweise nicht in Deutschland wohnhaft und konnte daher bislang noch nicht erreicht werden.
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/H...Sommerfelder-Strasse-in-Leipzig-voll-gesperrt


um 24. August 2015







Abriss 30. August 2015



 

·
✝ D W F ✝
Joined
·
1,943 Posts
Discussion Starter · #48 ·
31. Holzhäuser Straße 74, Stötteritz
um 1865, stand unter Denkmalschutz

Abriss ab 17. August 2015

Bilderquellen
Google
http://s405.photobucket.com/user/Lipsius/library/Osten
Carot

Bereits 2010 galt dieses Haus als "nicht zu erhalten"

"Vielerorts reißt der Verfall doch nicht nur eine Lücke", so der Amtsleiter und verweist auf den Verlust der Nürnberger Straße 24. Auch die Holzhäuser Straße 74 sei nicht zu erhalten, bedauert er. "Der Stadt gehören diese Häuser nun mal nicht, wir können lediglich mit deren Eigentümern arbeiten, sie ermuntern, ihren Besitz zu erhalten und Wege aufzeigen, wie das gehen könnte." Allein einen Ansprechpartner zu finden, sei aber oft Glückssache. "Nicht selten sind Grundstücke herrenlos, wechselten in kurzer Zeit mehrfach ihre Besitzer oder die Erben sind über die ganze Welt verstreut." Dann bemühe sich die Stadt, wenigstens Dach und Fenster abzudichten, um vor Schädlingen und Unbefugten zu schützten.
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/G...pzig-Vor-Stuck-und-Tuermchen-steht-der-Erhalt

Video
http://www.videowerkstatt.net/videos/nachrichten/08-2015/gebaeudeabriss-holzhaeuser-strasse-18836/


August 2008



2009



30. August 2015



 

·
Registered
Joined
·
28 Posts
We are sorry for the churches and old buildings destroyed under the communist dictatorship. I look forward to seeing them in their old days.
By the way, can the old buildings destroyed after the 2000s be restored?
 
41 - 52 of 52 Posts
This is an older thread, you may not receive a response, and could be reviving an old thread. Please consider creating a new thread.
Top