SkyscraperCity banner

1 - 14 of 14 Posts

·
LIBERTINED
Joined
·
45,346 Posts
Discussion Starter · #1 · (Edited)

·
LIBERTINED
Joined
·
45,346 Posts
Discussion Starter · #2 · (Edited)
Find ich unterstützenswert. :eek:kay:
Genscher hat so viel für die Region Halle-Leipzig, den ganzen Osten, für Deutschland und Europa gemacht.


Soll der Flughafen Leipzig/Halle künftig um den Namen von Genscher ergänzt werden?

http://www.lvz.de/Nachrichten/Umfragen/Umbenennung

 

·
Registered
Joined
·
1,193 Posts
Daran hab ich schon gedacht, als ich vom Aprilscherz las, den Frankfurter Flughafen nach Petra Roth zu benennen. Warum nicht? Genscher hat mit beiden Städten viel verbunden. Das passt also wunderbar. Etwas schade ist es hingegen, dass die Philipp-Müller-Straße, die als Genscher dort wohnte Lindenstraße hieß, schon vor par Jahren in Willy-Brandt-Straße umbenannt wurde. Das hätte auch gut gepasst. http://hallespektrum.de/nachrichten...-mueller-strassenumbenennung-vollzogen/20246/
 
  • Like
Reactions: erbse

·
Registered
Joined
·
740 Posts
Im oktober hat es auch noch keiner weggeflogen
 

·
LIBERTINED
Joined
·
45,346 Posts
Discussion Starter · #7 ·

·
Registered
Joined
·
5,960 Posts
Leipzig-Halle is one of Germany´s nicest airports. Planned for a lot of growth for a long period of time with a lot of spare construction room around it. With no traffic problems, connected to expressrail and expressway system thoroughfares between two growing cities and the capitol of Germany.
 

·
Registered
Joined
·
1,748 Posts
Ich dagegen finde es immernoch schade, dass man sowohl Leipzig als auch BER nicht zugunsten eines richtig großen Drehkreuzes Sperenberg aufgegeben hat, der neben den zweien auch noch Dresden, die Lausitz und Magdeburg bedient/bekommt und überall in die Welt fliegt. Jetzt hat man eben drei unperfekte Flughhäfen. BER mit Nachtflugverbot und Bauplatzmangel, Leipzig ist gähnend leer (schon die Erfurter fliegen lieber ab FRA in den Urlaub) und in Dresden starten nur Flieger nach Rossija … Naja, vlt. wirds ja wieder ein Thema, wenn die anderen Flughafengebäude am Schimmeln sind.
 

·
Registered
Joined
·
2,270 Posts
Ich dagegen finde es immernoch schade, dass man sowohl Leipzig als auch BER nicht zugunsten eines richtig großen Drehkreuzes Sperenberg aufgegeben hat, der neben den zweien auch noch Dresden, die Lausitz und Magdeburg bedient/bekommt und überall in die Welt fliegt. Jetzt hat man eben drei unperfekte Flughhäfen. BER mit Nachtflugverbot und Bauplatzmangel, Leipzig ist gähnend leer (schon die Erfurter fliegen lieber ab FRA in den Urlaub) und in Dresden starten nur Flieger nach Rossija … Naja, vlt. wirds ja wieder ein Thema, wenn die anderen Flughafengebäude am Schimmeln sind.
Sperenberg wurde nicht realisiert, weil keiner auf einen Stadt-nahen Flughafen verzichten will/kann. Dresden und Erfurt könnten den Flughafen in Schkeuditz mitbenutzen. Selbst für Magdeburg ist Schkeuditz leichter zu erreichen, als es Sperenberg jemals hätte sein können.

Überhaupt wäre die landseitige Anbindung eines Flughafens in Sperenberg sehr teuer geworden. Selbst mit vielen neuen Strassen und Bahnstrecken wäre die Fahrzeit dorthin auf Grund der grossen Entfernungen quälend lang.
 

·
Registered
Joined
·
1,748 Posts
Wer fliegt, der reist meist mit der Bahn an, damit er das Auto dort nicht auf dem teuren Parkplatz stehen lassen muss. Und der Bahnanschluss zu Sperenberg wäre nicht schwierig, denn nur wenige Kilometer östlich UND westlich führen bereits Bahnstrecken von Dresden/Leipzig/Magdeburg nach Berlin. Es wäre nur ein kurzes Verbindungsstück (alles nur Wald) auf Höhe Sperenberg notwendig und die normalen Linienzüge aller Art könnten dort einfach einen Zwischenhalte-Schwenk von und nach Berlin einlegen. Ein ICE, der Berlin-Dresden oder Berlin-Leipzig nur in Sperenberg hält, würde nicht merklich länger dauern als von der Innenstadt Berlins mit der Taxe nach BER raus zu fahren.

Thema Straße: Von Berlin aus gibt es bereits eine kreuzungsfreie Schnellstraße vom Stadtrand nach Luckenwalde, das direkt neben dem Flughafen liegt. Von Leipzig aus: Die Strecke von der Abfahrt Niemegk nach Luckenwalde kann man ausbauen, das wären nur etwa 15 km. Absolut machbar. Von Cottbus aus wäre es etwas schwieriger, aber es gehört eh schon länger endlich eine Autobahn von Cottbus quer rüber nach Magdeburg/Hannover, um den Transit aus Schlesien durch Sachsen zu entlasten und um die Urlaubsregion Spreewald/Lausitz besser anzubinden.
 

·
Registered
Joined
·
535 Posts
^ Die Strecke Dresden-Berlin ist etwa 11 Kilometer Luftlinie entfernt, die Strecke Leipzig-Berlin etwa 5 Kilometer, wie du auf eine Strecke aus Richtung Magdeburg kommst, erschließt sich gleich gar nicht. Neben der Fahrtzeitverlängerung für Durchreisende wären dann noch die Zugtarife zu beachten, die wohl bei mindestens 15-20 € pro Strecke für Regionalverkehr und bei 30 € pro Strecke im Fernverkehr (ohne BC + Sparpreise) lägen. Aus meiner Sicht wäre das der absolute Killer für den doch sehr lowcostdominierten Luftverkehr im Osten gewesen.
 

·
Registered
Joined
·
1,748 Posts
^ Die Strecke Dresden-Berlin ist etwa 11 Kilometer Luftlinie entfernt, die Strecke Leipzig-Berlin etwa 5 Kilometer, wie du auf eine Strecke aus Richtung Magdeburg kommst, erschließt sich gleich gar nicht.
Schau auf die Karte, dann siehst du es. ;P

Neben der Fahrtzeitverlängerung für Durchreisende wären dann noch die Zugtarife zu beachten, die wohl bei mindestens 15-20 € pro Strecke für Regionalverkehr und bei 30 € pro Strecke im Fernverkehr (ohne BC + Sparpreise) lägen. Aus meiner Sicht wäre das der absolute Killer für den doch sehr lowcostdominierten Luftverkehr im Osten gewesen.
Du hast einen Denkfehler. Heute MUSS jeder Leipziger und Dresdner, der irgendwohin fliegen will, in fast allen Fällen nach Berlin, weil nur dort die Flieger fliegen. Für die verkürzt sich die Strecke signifikant und das sind aus dem Einzugsgebiet mindestens 1,5 Millionen Menschen. Und so arm sind die Leute dort nicht mehr, das ist vermessen, das zu behaupten. Außerdem wird es für Durchreisende kaum merkbar sein, weil es andere Linien weiterhin geben wird. Cottbus direkt Berlin rein ohne Spreneberg dazwischen wird es weiterhin geben. Für Leipziger/Dresdner wird es keinen großen Unterschied machen. Das merken die auf der Strecke nicht. Der Gewinn, einen echten Großflughafen erreichbar zu haben, ist signifikannt größer.
 

·
Moderator
Joined
·
5,259 Posts
Leipzig/Halle Airport wird Produktionsstätte für Passagierflugzeug

Am Leipzig/Halle Airport soll zukünftig eine Produktionsstätte des Turboprop Passagierflugzeugs Dornier 328 entstehen.
Dafür sollen 80 Millionen Euro investiert und bis zu 250 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Quelle: www.mdr.de


DCOSY - 10 04 2016 @ LEJ-1 by André Gembitzki, auf Flickr
 
1 - 14 of 14 Posts
Top