SkyscraperCity banner
1 - 9 of 9 Posts

·
Registered
Joined
·
104 Posts
Discussion Starter · #1 · (Edited)
Die Zentralbahn soll zwischen Luzern und Kriens doppelspurig ausgebaut werden damit in Zukunft ein Viertelstundentakt nach Ob- und Nidwalden möglich wird. Die Bauarbeiten für dieses Projekt haben bereits begonnen. Weitere Informationen findet man hier:

Website

In aller Kürze

Der Verständlichkeit halber hier ein einfaches Schema der Arbeiten. Diese werden 2012 beendet sein. Gleichzeitig finden auch die Arbeiten am Stadion, den Hochhäusern und der Messe statt.


Die Bohrarbeiten für den Pilotstollen haben begonnen. Der Hubelmatttunnel wird im Bergbauverfahren erstellt und etwas mehr als 500m lang werden.


Portal des Hubelmatttunnels auf der Bahnhofseite beim Steghof mit Sicht in Richtung Bahnhof. Hier war eine Haltestelle geplant, diese wird jedoch nun nicht ausgeführt. Hier sollte der Durchstich des Pilotstollens Ende dieses Jahres stattfinden. Die Strasse muss dann ebenfalls noch unterquert werden.


Hier werden die Züge der Zentralbahn in Zukunft nicht mehr um die Kurve sondern unter die Erde fahren. Die Gebäude im Hintergrund mussten nach hinten verschoben werden um für die neuen Geleise Platz zu schaffen.


Der Beginn der Rampe des Allmendtunnels. Man sieht sehr gut die beiden Trasses.


Blick Richtung Stadion/ Messe wo die Haltestelle Allmend sein wird und der Allmend- und der Hubelmatttunnel sich vereinen.


Blick Richtung Nidwalden mit dem Stanserhorn und vom Portal her die Rampe hinauf. Dort wo der Zug steht befindet sich die Haltestelle Kriens Mattenhof welche schon besteht.


Die Arbeiten am Allmendtunnel im Tagbau kommen voran.


cheers
 

·
Registered
Joined
·
104 Posts
Discussion Starter · #3 ·
Äusserlich hat sich beim Portal nicht viel verändert. Die Bohrmaschine ist jedoch so weit in den Berg vorgestossen dass sie nicht mehr sichtbar ist. Wie lang der ausgebrochenen Pilotstollen bereits ist konnte ich nicht in Erfahrung bringen.


Die Arbeiten im Tagbau über die Allmend scheinen gut vorwärts zu kommen, der Aushub kommt voran.

cheers
 

·
Registered
Joined
·
104 Posts
Discussion Starter · #4 ·
Als Überblick:



Links beim Kran ist das Tunnelportal des Hubelmatttunnels, für welchen im Moment der Pilotstollen begrmännisch ausgebrochen wird. In der Mitte sieht man die neue Messehalle, rechts davon kommen das neue Stadion und die Hochhäuser zu stehen. Im Vordergrund sieht man die Arbeiten am Allmendtunnel, welcher im Tagbau gebaut wird. Wo im Moment noch die alte Messehalle abgebrochen wird, wird der neue unterirdische Bahnhof Allmend entstehen.
 

·
Registered
Joined
·
104 Posts
Discussion Starter · #5 ·
Heute war der Durchstich beim Pilotstollen des Hubelmatttunnels, ein wichtiges Etappenziel ist erreicht. Auch der Allmendtunnel kommt voran, ich werde davon hoffentlich bald noch Fotos reinstellen können.

Beim Geissensteinring in der Stadt Luzern ist der Hubelmatt-Tunnel durchbrochen worden. Es handelt sich um eine wichtige Etappe im Projekt Tieferlegung Zentralbahn.

Mit einer Geschwindigkeit von etwa 10 Metern pro Tag hat die Bohrmaschine in den letzten 13 Wochen von der Allmend her einen 474 Meter langen Stollen von rund 4 Metern Durchmesser bis zum Geissensteinring gebohrt. Am (gestrigen) Donnerstag um 17 Uhr erfolgte dann der Durchstich. Und Um 17.22 Uhr zwängte sich der erste Mineur durch die Öffnung.

Der Hubelmatt-Tunnel führt von der Allmend unterirdisch durch den Hubelmatthügel und endet beim Nordportal an der Kreuzung Geissenstein- und Sternmattstrasse. Er ist Teil des Projekts Zentralbahn. Dieses umfasst neben dem Hubelmatt-Tunnel den Allmend-Tunnel und eine unterirdische Haltestelle bei der Allmend. Ende Oktober wird mit dem Rausbrechen des Profils begonnen. 2011 soll dann der Tunnelausbau fertig sein. Im Dezember 2013 sollen die ersten Züge durch diesen Tunnel fahren.
Zisch mit Video
 

·
überall zuhause
Joined
·
7,108 Posts
Luzern, nahe der Grenze zu Kriens















 

·
Registered
Joined
·
30 Posts
... und der Vollständigkeit halber die neue unterirdische Linie aus dem Führerstand.
Der rechts sichtbare Bahndamm vor dem Portal Luzern wird bis Dezember 2013 abgetragen und der so gewonnene Platz zur Verlängerung der Doppelspur genutzt. Gut sichtbar ist auch die rechte (beziehungsweise westliche) Gleisachse, die als Dreischienengleis ausgeführt ist.

http://www.youtube.com/watch?v=gmgXKyuyo3o&feature=related
 
  • Like
Reactions: almin96

·
Registered
Joined
·
9 Posts
1 - 9 of 9 Posts
Top