SkyscraperCity Forum banner
1 - 13 of 13 Posts

·
Banned
Joined
·
0 Posts
Discussion Starter · #1 ·
http://www.mandir.org/index.htm


Ich finde so etwas erstaunlich, in richtigen Weltstädten ist praktisch die ganze Welt zu hause. Das ist nur ein Besipiel....





Der Hindu-Tempel in London ist der größte Tempel dieser Art außerhalb Indiens! Was hat Frankfurt dagegen zu bieten und in London gibt es noch viel mehr? Die Wirtschaftsförderung Frankfurt rühmt sich beste Connections mit dem Frankfurter Multikulti-Flair in die wachsenden Märkte der Zukunft zu haben, nur wo?
 

·
LIBERTINED
Joined
·
45,474 Posts
Osmanischer Nationalübergriff?

Moscheen in Berlin (Liste mit den Berliner Moscheen)

Sehitlik-Moschee (Neukölln)




Ahmadiyya-Moschee (Wilmersdorf)




Wie man aus der genannten Liste erkennen kann, existieren in der Landeshauptstadt noch diverse andere islamische Gebets-/Gottes-/wasauchimmer-Häuser.

Daneben gibt es in ganz Teutonenland verstreut Minarett-bestückte Pilgerstätten, siehe hier (kleine Auswahl).

Das Bild von Kampflamm zeigt überdies die Moschee in Schwetzingen, die sich innerhalb des Schwetzinger Schlossgartens befindet und ebendort tatsächlich schon Ende des 18. Jahrhunderts in die Prärie gepflanzt wurde.
 

·
Banned
Joined
·
0 Posts
Discussion Starter · #8 · (Edited)
Wirklich schön! Wenn man diesen Menschen offen begegnet lernt man osmanische Gastfreundlichkeit kennen!

In Frankfurt leben übrigens NUR 2600 Inder (Stand 2005).
Quelle: http://www.frankfurt.de/sixcms/media.php/678/JB2006K02x.pdf

Nicht gerade viel, aber wenn man bedenkt das jedes Deutsche Dorf eine Kirche hat/wollte, dann könnten auch 2600 Inder etwas Weltstadtflair mit einem Tempel nach Frankfurt bringen.
 

·
███████&
Joined
·
858 Posts
Naja nur durch nen Tempel bekommt Frankfurt auch kein Weltstadtflair... ;)
Zum Vergleich England Deutschland kann ich nur sagen, dass die meisten Tempel/Moscheen in beiden Ländern ziemlich mies aussehen, da diese in der Regel durch private Spenden finanziert sind und daher meist einfache Zweckbauten sind. Das war bei Kirchen damals natürlich anders, da ließ der Staat/Herrscher noch was springen. Da gingen die Leute ja auch noch hin. Moderne Kirchen sind hierzulande auch nur sehr selten sehenswert.
Und da bei uns die meisten Migranten aus der Türkei (und aus arabischen Staaten) kommen und in England aus Indien (und Bangladesh usw.), gibts halt hier viele Moscheen und dort viele Hindutempel. Nur sind die Tempel irgendwie schicker...
 
1 - 13 of 13 Posts
This is an older thread, you may not receive a response, and could be reviving an old thread. Please consider creating a new thread.
Top