SkyscraperCity banner
1 - 8 of 8 Posts

·
Registered
Joined
·
1,987 Posts
Discussion Starter · #1 ·
Welche schiefen Türme in Deutschland gibt es?

Ich weiß von folgenden:
* Schiefer Turm von Suurhusen ( http://de.wikipedia.org/wiki/Schiefer_Turm_von_Suurhusen )
* Turm der Johann-Baptist-Kirche in Köln ( http://de.wikipedia.org/wiki/Schiefer_Turm_von_Köln , dürfte wieder im Lot stehen)
* Reichenturm Bautzen ( http://de.wikipedia.org/wiki/Reichenturm )
* Metzgerturm Ulm

Es dürfte aber noch weitere schiefe Türme in Deutschland geben, die höchstens lokal bekannt sind. Postet weitere Beispiele, egal ob Hochhaus, Kirchturm, Seilbahnstütze oder Freileitungsmast!
 

·
Registered
Joined
·
131 Posts
Obelixx said:
Welche schiefen Türme in Deutschland gibt es?

Ich weiß von folgenden:
* Schiefer Turm von Suurhusen ( http://de.wikipedia.org/wiki/Schiefer_Turm_von_Suurhusen )
* Turm der Johann-Baptist-Kirche in Köln ( http://de.wikipedia.org/wiki/Schiefer_Turm_von_Köln , dürfte wieder im Lot stehen)
* Reichenturm Bautzen ( http://de.wikipedia.org/wiki/Reichenturm )
* Metzgerturm Ulm

Es dürfte aber noch weitere schiefe Türme in Deutschland geben, die höchstens lokal bekannt sind. Postet weitere Beispiele, egal ob Hochhaus, Kirchturm, Seilbahnstütze oder Freileitungsmast!

Esslingen am neckar, St. Dionys

esslingen geht direkt in stuttgart über und könnte eigentlich im prinzip ein stadtteil stuttgarts sein, hätte esslingen keine eigene große geschichte und keine so ausgebaute infrastruktur.

zwischen den beiden türmen wurde eine verbindung gebaut damit der hier rechte turm nicht einstürzt.

http://www.esslingen-tourist.de/Bilder/St_Dyonis_von_Agnesbruecke_40.jpg


hier noch paar bilder

http://schwaebischer-heimatbund.de/shb_in_eigener_sache/index.php?cid=302

http://www.zum.de/Faecher/G/BW/Landeskunde/schwaben/staedte/esslingen/ki11.jpg

http://bilder.fernweh.com/data/media/81/P1020210.JPG
 

·
Registered
Joined
·
1,987 Posts
Discussion Starter · #3 ·
Die Kirchtürme in Esslingen sehen aber nicht sehr schief aus. Auch glaube ich nicht, daß die Brücke zwischen beiden Türmen dazu dient, den einen Turm zu stützen.
 

·
Registered
Joined
·
131 Posts
Obelixx said:
Die Kirchtürme in Esslingen sehen aber nicht sehr schief aus. Auch glaube ich nicht, daß die Brücke zwischen beiden Türmen dazu dient, den einen Turm zu stützen.

das dient zum übergang das der glöckner nicht die treppen runter und wieder hochlaufen muss wenn er die andere turmglocke leuten möchte.:)

ne im ernst, dieses ding stabilisiert den einen turm und besonders schön sieht es auch nicht aus, wär es nicht von nöten hätte man es auch nicht gebaut.

ohne diese verbindung wäre die schieflage deutlicher.

am untergrund ließ sich damals nichts machen da unter der kirche noch überreste von älteren kirchen/tempeln gefunden wurden.

unter der kirche ist ein kleines hölensystem mit ausgrabungsstätte, daher war es nicht möglich die kirche vom grund aus zu stabilisieren.

ich weiß nicht vielleicht haben die ausgrabungen diese schieflage ja auch bewirkt.

aber ist ja auch egal, ich kann dir versichern das das ding schief ist :).
 

·
Bas
Joined
·
14,407 Posts
Noch mehr...

Es gibt noch ein schiefer Turm in Deutschland: In Bad Frankenhausen, 56 meter hoch und 4.18 meter schief.
Türme in Suurhusen (27,37 meter hoch, 5.07 m schief), Köln und Bautzen hab`ich mal angeschaut. Die sind ja wirklich krumm. In Westfriesland, Holland und Belgien gibt es natürlich auch schiefe Türme. Eine Zusammenfassung:

Ninove (Brüssel), OLV Hemelvaartkirche.
Schelle (Gent), St. Petrus+Pauluskirche.

Medemblik (IJsselmeer), St. Bonifaciuskirche, 65 meter, 110 schief.
Leeuwarden (Friesland), Oldehoveturm, 40 meter, 165 schief.
Delft (Den Haag), St. Bartholomeuskirche, neben Neue Kirche.
Bedum (Groningen), Walfridusturm, 35 meter, 261 schief. (NL Nummer 1!)
Tiel (Utrecht), St Maartenskirche. Hat man restauriert und gerade gezogen.
Pijnacker (Den Haag), Dorfkirche, ist im nacht vom 17-18 april 1940 eingestürzt, Ursache unbekannt, der Turm war 26 meter, 132 schief, wieder aufgerichtet 60 Jahre später in 1991....!
Groningen (Stadt), Martiniturm am Marktplatz, 97 meter, steht bisschen schief, vielleicht 80 cm.

Auch in Architektur-Hochburg Rotterdam gibt es verschiedene Neubauten, die schief sind: KPN-tower am Erasmusbrücke (96 m), dort gegenüber das Inntel (45 m) Fortis Bank (104 m) und die Fach-Hochschule für Schiffahrt (65 m) nähe Euromast. In Nunspeet, nähe Zwolle, gibt es noch ein Siedlung, wo alles schief gebaut ist (De Marsse) und ABN-Amro Bank hat in Zwolle ein neues Hochhaus gebaut (99 meter), dass nach vorne ein bisschen schief läuft.
 
1 - 8 of 8 Posts
Top