SkyscraperCity banner
1 - 20 of 49 Posts

·
Alphaist
Joined
·
5,055 Posts
Discussion Starter · #1 ·
Am Österreichischen Platz, auf dem Gelände des ehemaligen Sitzes der WGV-Versicherung, entsteht mit dem "Caleido" ein neuer Büro- und Geschäftskomplex mit einer Investitionssumme von rund 70 Mio €.
Architekten sind Léon Wohlhage Wernik.

Die WGV erweitert nebenan übrigens in mehreren Bauabschnitten (teils fertig). Zusammen mit dem ebenfalls jüngst begonnenen kleineren Projekt "Pauline", dem Ex-Readers-Digest-Umbau und natürlich dem schräg gegenüberliegenden Gerber verändern der Österreichische Platz bzw. die südliche Paulinenstraße damit in wenigen Jahren ihr Gesicht deutlich.


Quelle: www.caleido-stuttgart.de

Projektdaten
  • Projektgröße: ca. 19.800 oberirdische Bruttogrundfläche
  • Bauherr / Projektsteuerung: Hochtief
  • Architekt: Léon Wohlhage Wernik Architekten (Berlin)
  • Baustart: Okt. 2011
  • Bauende: Mitte 2013
  • Nutzung: Büro, Gewerbe, Gastronomie, Wohnen
Quelle: http://www.stuttgart.de/item/show/450299



Quelle: www.caleido-stuttgart.de

Projektseite: www.caleido-stuttgart.de

Baustelle
 

·
Registered
Joined
·
6,040 Posts
Super Projekt allein schon wegen der Stadtreparatur. Das eine Vorgängerhaus sah nicht gerade hübsch aus. Gibt es davon auch eine Übersicht, Luftansicht in Renderingform?
 

·
LIBERTINED
Joined
·
45,346 Posts
Naja, ein Klotz ersetzt einen Klotz... In spätestens 20 Jahren macht man bei dem Anblick wieder diesen hier: :cripes:


Dennoch vielen Dank für die Updates! :) Gern auch bei anderen Projekten, würde liebend gern mehr aus Stuttgart sehen.
 

·
Alphaist
Joined
·
5,055 Posts
Discussion Starter · #14 ·
Der alte Klotz war immerhin nicht von der Stange und ließ etwas mehr Sicht auf die schmucke Kirche dahinter.
 
  • Like
Reactions: realstranger

·
Registered
Joined
·
6,040 Posts
Ich finde sie nicht gerade hünsch, finde sie an solchen Stellen aber meistens störend. Da ist das neue schon allein wegen Wiederherstellung von Fluchten etc zu begrüßen. Solche Häuser wie den Vorgängerbau finde ich in den Außenbezirken eher passend, jedenfalls nicht in der unmittelbaren Innenstadt.
 

·
Alphaist
Joined
·
5,055 Posts
Discussion Starter · #16 ·
Mit den Fluchten hast Du grundsätzlich recht. Nur sind Fluchten nicht alles. Es war vorher ein gewisser Platzcharakter - zugegeben einer der schlechteren Plätze, dessen Verlust durch gute Architektur mehr als aufgewogen würde.

Warten wir´s ab, bin kein Gegner des Caleido und hoffe noch, daß es am Ende mehr hermacht als der aktuelle Eindruck.
 
  • Like
Reactions: realstranger

·
Registered
Joined
·
6,040 Posts
Haben jedenfalls beide Fensterbänder, vielleicht ist das ja so eine Art Hommage an den Vorgängerbau. Ja, das alte hatte Persönlichkeit, das neue hingegen könnte wieder ein 08/15 Investorenklotz werden. Bin bei solchen Dingen oft unentschieden, entscheide mich aber eher für die Reparatur
 

·
****** Silesian Stallion!
Joined
·
5,443 Posts
Mein Vorschlag war ja den Vorgängerbau abzureissen und gar nicht zu ersetzen. Der Österreichische Platz an dem sich das Gebäude befindet verdient den Namen Platz gar nicht, es ist ein grosser Kreisel über der "Stadtautobahn". Dazu noch diese Hochstrasse "Paulinenbrücke". Man hatt nun die Chance Fehler zu beheben, einnen wirklichen Platz zu gestalten. Dann hätte man, wie Max BGF auch schon angeregt hat, einen schönen Blick auf eine der wenigen Stuttgarter kirchen. So ist diese Chance nun vertan, mit Hinblick darauf das ja hier auch das Gerber ensteht. Hier wäre Potenzial für einen Platz (wie etwa der Erwin-Schöttle-Platz) gewesen, und wenn Stuttgart mit eins nicht gesegnet ist, dann mit Plätzen!
Naja das Gebäude selbst macht mir durch die grauen Fassadenstreifen momentan Angst, aber was solls, der Ösi-Platz ist eh zum vergessen in jeder Hinsicht!
 

·
Rot + Grün = Braun
Joined
·
1,251 Posts
Ohje die Fassade raubt dem Gebäude wirklich jegliche Ansehnlichkeit - verstehe nicht, wieso man bei solchen Dingen immer so rumeiern muss.
 
1 - 20 of 49 Posts
Top