SkyscraperCity banner

1 - 20 of 31 Posts

·
Alphaist
Joined
·
5,322 Posts
Discussion Starter #1
Seit mindestens 2008 schon gibt es Pläne für ein Daimler-Hochhaus auf dem Untertürkheimer Werksgelände. Nachdem das Headquarter in S-Möhringen verlassen sowie der Nachkriegsbüroturm im Stammwerk geräumt wurde, sollte man annehmen, daß es mit dem Neubau endlich losgeht. Spätestens seit die Weltwirtschaftskrise überwunden und die Geschäftsergebnisse seit Jahren rekordmäßig sind.

Doch Fehlanzeige. Trotzdem nen Thread erstell. Vermutlich braucht es nur noch den Druck der brutalen SSC-Community, damit Daimler spurt.

Die neue, von Glaswänden umhüllte Konzernzentrale soll mit mindestens 103 Metern und bis zu 33.000 Quadratmeter Nutzfläche deutlich mächtiger aufragen als der komplett leerstehende Altbau
...
Das Planungsgutachten sah zwei Sieger: das Büro Barkow Leibinger aus Berlin und Behnisch Architekten aus Stuttgart.
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.103-meter-hoch-daimler-plant-neue-konzern-zentrale.32444112-3572-4941-92f7-32fc239619d1.html

Verwaister Altbau:


Entwurf Barkow Leibinger Architekten:


Entwurf Behnisch Architekten:

Quelle: http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_fuer_Daimler-Zentrale_in_Stuttgart_entschieden_681547.html

Traurig, zumal schon die Hochhauspläne von BOSCH und PORSCHE in den Schubladen verstauben.
 

·
****** Silesian Stallion!
Joined
·
5,356 Posts
Traurig... Aber es bleibt wie es ist, wer in Stuttgart Hochhausmäßig zuerst zuckt hat verloren, ist die ärmste Sau, kriegt alles ab, wird gescheissestürmt! Aber wenn das überwunden ist, die erste grosse Nummer baut, könnten die anderen nachziehen und ihre Schubladen plündern, und wer weiss wer noch. Bleibt jedoch alles sehr unrealistisch.

Wir müssen den Anfang machen. Wenn wir es nicht tun, wer dann?!?!?! Irgendwas dreistellig hohes geiles hinstellen. Als Investoren meinetwegen irgendwelche Drogensyndikate, Diktatoren, Schlächter, was weiss ich, scheiss egal - wir schirmen alles ab, bis es rauskommt bauen die anderen längst und wir haben uns abgesetzt. Und wenn es nicht klappt gehen wir mit schwingenden Abrissbirnen unter, ohne uns vorwerfen zu können nicht alles menschlich absurde versucht zu haben. Grundsätzlich sollte es schwerer sein irgendwo in der scheiss Wüste sagen wir nen 800m-Turm hinzubauen oder so, oder etwa nicht?!
 

·
****** Silesian Stallion!
Joined
·
5,356 Posts
Beide Entwürfe hätten übrigens was, ob eckig oder geschwungen, könnte man heute auch viele Jahre später nach Veröffentlichung der Entwürfe trotzdem sofort so bauen. Das riesige MB-Areal ist eh so hoffnungslos zugeschissen, da kann man alles bauen.
 

·
Alphaist
Joined
·
5,322 Posts
Discussion Starter #4
Völlig richtig ganz genau wie recht Du hast.
Sag mal, meinst Du man könnte das Carlyle Citigatele heimlich etwas anheben oder aufstocken?
 

·
Alphaist
Joined
·
5,322 Posts
Discussion Starter #10
^^ Beste Nachtwirkung. Von den beiden erstgenannten Entwürfen sagt mir der von Behnisch mehr zu.
@Pieter, derartige Begrünung im Bau ist ein langjähriger und anhaltender architektonischer Trend. Obschon eher für dichtestbebaute Metropolen und weniger für Lagen wie dieses Industrieareal erdacht, welches fast am Fuße von Weinbergen liegt.
 

·
Alphaist
Joined
·
5,322 Posts
Discussion Starter #13
Ach Du Schande. Im Artikel Daimler-Neubau im Neckarpark auf Eis, in welchem es um die Erweiterung der benachbarten Mercedes-Welt geht, steht am Ende:
Das ehemalige Vorstands-Hochhaus im Werk Untertürkheim steht seit sieben Jahren leer. Für den Ersatzbau hatte es einen Architektenwettbewerb gegeben. Zwei siegreiche Büros erhielten nach Jahren eine knappe, aber endgültige Absage.
Unglaublich, wann wenn nicht jetzt will Daimler eine repräsentative Konzernzentrale in Untertürkheim bauen, nachdem die Führung von Möhringen runtergezogen ist?!
 

·
Alphaist
Joined
·
5,322 Posts
Discussion Starter #15
Nur gibt's in ganz Downtown nur noch ein Midrise-Plätzchen im Europaviertel. Auf der Prag neben der Mercedes-Bank wäre noch was - aber das Gelände ist ein noch größeres Trauerspiel. Außerdem ist die Führung bewußt ins Stammwerkzentrum nach Untertürkheim zurückgezogen. Sowieso scheint das hier thematisierte Hochhaus nicht wegen Lage, sondern einfach nur relativ unergründlich (Understatement-Wahn?) in den Schubladen zu verschwinden. Man stelle sich vor, der gemeine Daimler-Beschäftigte erhielte eines Jahres weniger Bonus on top und die Geschäftsführung residiert in einem neuen Hochhaus :bash: Wo bleibt da die soziale Gerechtigkeit?
 

·
LIBERTINED
Joined
·
46,539 Posts
Der öffentliche Diskurs hierzulande ist mächtig, und BaWü mittlerweile nazi-grün...



(Ich will dich nur noch etwas aufstacheln, damit du denen eine Petition zukommen lässt.)
 

·
Alphaist
Joined
·
5,322 Posts
Discussion Starter #17
^^ Ist zugegebenermaßen eine Unternehmensentscheidung, kann grünrot ausnahmsweise nix dafür.
Sowieso zu spät. Ich kauf mir keinen Porsche und Daimler mehr, nachdem deren Chefs jüngst für mehr Langzeitarbeitslosigkeit plädiert haben. Kaufen die Scheichs noch ein paar mehr, haben ja keine Flüchtlingskosten. Paßt wieder.
 

·
LIBERTINED
Joined
·
46,539 Posts
Mensch, bist du wieder nachtragend. Ist doch über eine Woche her. Das S-Coupé ist doch ganz nett.
 

·
Alphaist
Joined
·
5,322 Posts
Discussion Starter #20
Schlechtes Marketing wird bestraft. Wär sonst unfair den Anderen gegenüber. :D
 
1 - 20 of 31 Posts
Top