SkyscraperCity banner

661 - 666 of 666 Posts

·
Registered
Joined
·
572 Posts
Bahn beendet Vortrieb für den Fildertunnel

Nach fünf Jahren Bauzeit wird die Deutsche Bahn am kommenden Montag, 9. September, den Vortrieb der beiden Röhren des Fildertunnels offiziell abschließen. Dazu soll es einen Festakt mit Bahn-Vorstandschef Richard Lutz, Verkehrsminister Winfried Hermann und OB Fritz Kuhn geben.

Quelle: StZ
 

·
Registered
Joined
·
572 Posts
Tunnelvortriebsmaschine „SUSE“ hat ihre Arbeit beendet
Meilenstein beim Bau des Fildertunnels

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat unter Beteiligung zahlreicher Ehrengäste das Ende des Maschinenvortriebs am Fildertunnel gefeiert. Die Feier fand am Portal des Fildertunnels in Stuttgart-Fasanenhof statt. Als Redner sprachen Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, Winfried Hermann, Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg, Herald Ruijters, Direktor „Investitionen, innovativer und nachhaltiger Verkehr“ bei der Europäischen Kommission, Fritz Kuhn, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart, Karl-Heinz Strauss, Vorsitzender des Vorstands der Porr AG, und Tunnelpatin Tülay Schmid.

Mit dem Ende des Maschinenvortriebs beim Bau des Fildertunnels sind nun rund 110 von 120 Kilometer Tunnelröhren im Bahnprojekt Stuttgart–Ulm vorgetrieben.

„Deutschland braucht eine starke Schiene. Das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Es wird Millionen Menschen verbinden – in der Region, in Baden-Württemberg, in Deutschland und in ganz Europa. Der Fildertunnel als Scharnier zwischen Talkessel, Flughafen und Neubaustrecke ist ein wesentlicher Teil des Projekts. Ich danke allen Mineuren und Ingenieuren für ihre Arbeit am Tunnel. Hier haben Bau- und Ingenieurskunst Außerordentliches geschaffen“, sagte Dr. Richard Lutz.


Pressemitteilung DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH
 

·
Alphaist
Joined
·
5,322 Posts
Discussion Starter #664
sowie erfahren habe, dass das Ding so viele Gleise bekommen soll, wie ein Regionalbahnhof bin ich doch sehr stutzig geworden!
Was stört Dich daran?, es ist doch auch nur ein Regionalbahnhof.
Auch die Messe liegt hinter Frankfurt, München, Nürnberg, Basel. Deren Freigelände sogar hinter Mannheim, Freiburg und Karlsruhe.
Flughafen Welten hinter Frankfurt, München, Zürich. Nur eine Bahn, stört Dich auch?
Autobahnkreuze in und um Stadt: Frankfurt, München, Nürnberg, Mannheim, Zürich: ca. 5-15
Stuttgart: 1-2


Warum sollte ausgerechnet der Bahnhof überdimensioniert werden? Man soll froh sein, dass Frankfurt-München über das grosse Schwabendorf statt über Nürnberg geführt wird. Sonst hätte man vielleicht noch zwei Gleise sparen können. So wird's halt teurer.


Vor allem ein angeblicher Höhenunterschied von 6 Metern auf 400 Metern Bahnsteig ist eine wahnisinnige Steigung für einen Bahnof, an dem tausende Menschen pro Stunde einsteigen und umsteigen sollen! Kein Bahnsteig an einem größeren und bedeutenden Bahnhof der Welt hat angeblich solch eine Steigung!
Finde das geht noch. Dort unten wird es windstill sein, also immerhin kein Gegenwind.


Ich kenne den Hamburger Bahnhof und kann mir nur vorstellen, was los wäre, wenn dort die Koffer einfach so losrollen würden! Ist das ein Witz oder kann hier jemand im Forum, der sich vielleicht mit dem Thema des schrägen Bahnsteige befasste, Argumente vorbringen, um mich zu beruhigen?
Man soll seine Gepäckstücke ohnehin nicht aus den Augen lassen.
Falls doch: Wird schon nicht allzu häufig passieren. Man kann ja einmal im Monat das Gleisbett säubern.
 

·
Alphaist
Joined
·
5,322 Posts
Discussion Starter #666
Die Bahn hat alleine in Deutschland über 200.000 Beschäftigte und will weiter massiv aufstocken. Das wären bei rund 40 Mio Beschäftigten etwa jeder 200ste. Dabei ist ÖPNV, also Busse, U-Bahn meist nicht zur Bahn gehörig. Insbesondere Güterverkehrsanteil der Schiene nur ein Bruchteil der Straße.
Aber klar, wer öfters Bahn fährt und mal im Bord-Bistro weilt, kann im praktischerweise dort nahen Abteil einen Blick auf die 8 Zugbegleiter werfen, von denen offenbar je Fahrt zwei ausgewürfelt werden, die Tickets kontrollieren müssen. Die anderen sechs sind aus irgendwelchen Gründen auch ganz wichtig. Dürfte zumindest die Gewerkschaft glauben.
 
661 - 666 of 666 Posts
Top