SkyscraperCity banner

1 - 20 of 29 Posts

·
****** Silesian Stallion!
Joined
·
5,443 Posts
S-Zazenhausen

In S-Zazenhausen ist ein grosses Wohnbau-Projekt am Start, ich denke das grösste momentan in Stuttgart. Zahlreiche Reihenhäuser und auch Geschossbauten mit 3-4 Stockwerken sind im Bau. Darüberhinaus gibt es grob überblickt locker noch mindestens 8 große Grundstücke die bereits von asphaltierten Strassen z.T. schon mit Laternen umschlossen und planiert sind. Bautafeln stehen auch, Fotos folgen, hatte gestern die Cam net dabei. Hier nur ein paar Fotos von weitem. Das Neubaugebiet befindet sich westlich vom Bahnviadukt. Endlich mal ein Projekt mit Geschossbauten und keine Einfamilienhäuser. Bauen tut meist die Baugenossenschaft Zuffenhausen.

Bilder: MetroSilesia
 

·
****** Silesian Stallion!
Joined
·
5,443 Posts
Südhang Wohnpark - Februar 2012

Es füllt sich, nur noch wenige Lücken sind zu sehen. Zazenhausen hat durch die Bautätigkeit samt neuer Bewohner richtig Leben eingehaucht bekommen. Jetzt fehlt nur noch ein vernünftiger ÖPNV-Anschluss.

Bilder: MetroSilesia
 

·
****** Silesian Stallion!
Joined
·
5,443 Posts
Südhang Wohnpark - September 2012

Das Feld an der Stadtgrenze zu Kornwestheim ist nun prall gefüllt.

Update von vor einer Woche etwa

Update von heute aus der Ferne (mitte-rechts im Bild)

Bilder: MetroSilesia
 

·
****** Silesian Stallion!
Joined
·
5,443 Posts
Juli 2010
Die Arbeiten am Wohnbau vor dem Edeka in der Stammheimer Strasse haben begonnen. Der Edeka selbst hat am 8. Juli eröffnet.

Januar 2012
Die Lücke ist geschlossen, das Edeka-Center von der Strasse kaum noch zu sehen.

Bilder: MetroSilesia
 

·
Alphaist
Joined
·
5,055 Posts
Naja, wirkt immerhin aus einem Guß und bunt. Die großen Häuser (v.a. auf Silesias letztem Bild zu erkennen) mit dem fast quadratischen Ziegeldach sind für Neubau ganz ansehnlich. Der Rest besitzt tatsächlich den Charme von Legebatterien.
 

·
****** Silesian Stallion!
Joined
·
5,443 Posts
Na na na so schnell verslumt in Stuttgart nichts, sind ja hier nicht in Berlin oder Eisenhüttenstadt! Es gibt bereits ähnliche neuere Siedlungen, viele davon sogar nocht noch dichter und höher (Bspw. Burgholzhof), und da sind schon deutlich mehr als 10 Jahre vergangen, von Slum oder Ghettoisierung keine Spur. Wie Max schon anmerkte, die Gebäude im westlichen Teil der Siedlung machen durchaus was her.
Ansonsten wurden über sehr viele Jahre kaum nennenswerte Wohneinheiten gebaut, und das trotz Bedarf von 10.000den die gerne Einwohner Stuttgarts werden würden. Nun rächt es sich, nun gibts halt Legebatterien. Die ganzen Blockierer, Verhinderer, Ökoträumer auf ihren grünen Wiesen erreichen mit ihrer Stumpfsinnigkeit nur das es dann später umso dicker kommt, wenn man die Augen vor der Realität, vor dem Siedlungsdruck, verschließt! Sehr zur Freude natürlich der Immobilienwirtschaft die jede Hundehütte teuer vermietet.
 

·
Used Register
Joined
·
9,368 Posts
Getthoisierung war nicht meine befürchtung, sondern die Witterung in Kombo mit der - so wie es ausschaut - hellen Sichtbetonfassade, der Architektur und dazu dann diese gestaffelte Hügellage. Sobald die Butzen dann vernieted sind, die Leutz ihre Staellitenschüsseln installiert und die Wäsche auf dem Balkon aufgehangen wurde, die ersten Wasserverfärbungen sich vom Dach nach unten Bahnen, haben wir in 10 Jahren ne hübsche Favela
 

·
Alphaist
Joined
·
5,055 Posts
Friedrichswahl: Ersatz der Auffahrtsrampe


Friedrichswahl in Stuttgart Zuffenhausen - Die Auffahrtsrampe könnte im Jahr 2019 weichen

Die CDU nennt sie die größte Feinstaubfabrik Stuttgarts. Die Grünen sprechen von einem „Feinstaub-Brummer“: Die Rede ist von der Auffahrtsrampe zu den Bundesstraßen 10 und 27 an der Friedrichswahl. 460 Meter ist das Bauwerk lang, das täglich von rund 40 000 Fahrzeugen benutzt wird. Ohne Rampe würden also pro Jahr etwa sechs Millionen Kilometer Wegstrecke weniger zurückgelegt werden. Laut dem Amt für Umweltschutz könnten so jedes Jahr eine Tonne Feinstaub und 5,7 Tonnen Stickoxide vermieden werden.



Noch ist aber nicht ganz klar, wie dann der künftige Anschluss der Heilbronner Straße an die B 10/27 denn aussehen wird. Noch im Rennen sind zwei Optionen: Da wäre einmal die sogenannte Variante 8b, bei der die Fahrzeuge an der Friedrichswahl in einem Tunnel verschwinden sollen. Variante 6 sieht vor, dass die Stadtbahn unter die Erde verlegt wird. Letztere Alternative werde derzeit von der Verwaltung leicht favorisiert, sagte Verkehrsplaner Stephan Oehler schon 2013 im Ausschuss für Umwelt und Technik des Gemeinderats. Die Stuttgarter Straßenbahnen plädieren allerdings dafür, dass ihre Züge weiter an der Oberfläche fahren. Das Thema Barrierefreiheit ist bei Variante 6 noch nicht geklärt.
...
Letztendlich dauere die Planungsphase des 30-Millionen-Euro-Projekts dann etwa drei Jahre. Baubeginn könnte also 2019 sein, wenn im Doppelhaushalt 2018/2019 die notwendigen finanziellen Mittel bereit gestellt werden.
Die Verwaltung rechnet insgesamt mit einer Bauzeit von ungefähr vier Jahren.
...
Sowohl die Variante 6 als auch 8b ermöglichen den Anschluss der sogenannten MEA-Brücke an die Bundesstraßen 10/27. Durch die direkte Anbindung des Feuerbacher Indus*triegebiets an die Bundesstraßen soll erreicht werden, dass die Schwieberdinger Straße in Zuffenhausen und die Werner*straße in Feuerbach vom Verkehr entlastet werden.
Mich wundert neben den BRD-typisch langen Planungszeiten, warum überhaupt überlegt wird Autos (oder Stadtbahn) in einem Tunnel verschwinden zu lassen. Die Straße muß im Anschluß nämlich einiges an Höhenunterschied überwinden, welcher zumindest durch einen Straßentunnel weiter zunähme.
Topographisch naheliegend wäre eine Straßenbrücke über die Stadtbahn. Dies dürfte jedoch daran scheitern, daß die neue Kreuzung in ebener Lage liegen soll. Stadtbahntunnel sicher günstiger. Mangels Plänen freilich alles Spekulation.

Dank Feinstaubargument & Co stehen selbst die Grünen dem positiv gegenüber. Zumal dann diese Vorleistung für die einst geplante Krailenshaldentrasse (s. Brückentorso im Bild) wegkommt und diese auf ewig begraben ist.
 
  • Like
Reactions: Pieter Strohm

·
****** Silesian Stallion!
Joined
·
5,443 Posts
Roter Stich

Die meisten der zahlreichen Neubauten am Roter Stich (S-Burgholzhof) stehen im Rohbau. Blick von unten. Die Anzahl der Wohneinheiten dürfte locker im dreistelligen Bereich liegen!



Bilder: MetroSilesia
 
1 - 20 of 29 Posts
Top