Skyscraper City Forum banner
1 - 20 of 27 Posts

·
✪ DWF Generalsekretär
Joined
·
5,354 Posts
Discussion Starter · #1 ·
Hier ein Beispiel: Das Interhotel Park Inn mit seiner Einfahrt und die Platzgestaltung:


Davon ist heute nichts mehr übrig. Billigste Anbauten an das Panorama Inn haben die Harmonie zerstört!
 

·
LIBERTINED
Joined
·
45,426 Posts
Also ehrlich gesagt: Die kreisförmig-harmonische Platzgestaltung jener Tage ist bei weitem gefälliger als die heutige gestaltungslose, einheitlich-graue Betonwüste.

Verstehe nicht, warum man heutzutage Plätze nicht mehr anständig pflastern kann. Etwas wie der Wiesbadener Schlossplatz käme wohl niemandem mehr in den Sinn, wobei der Effekt für das Stadtbild gigantisch ist.
 

·
ausgewachsene mörderkatze
Joined
·
5,087 Posts
Das Problem mit der "sozialistischen" Stadtplanung war dass die enstandenen Ensembles meist nur von oben, oder aus dem Auto heraus gut gewirkt haben. Die Raumwirkung aus der Fussgängerperspektive wurde total vernachlässigt - ein Fehler, der übrigens gerade in den Golfarabienretortenstädten wiederholt wird. Anscheinend lernt die Menschheit nicht aus den Fehlern Anderer.

Das Geschehen auf dem Alexanderplatz ist stark zum S-Bahnhof und zu den Kaufhäusern zentriert. Das Gelände wird von breiten und stark befahrenden Strassen umschlossen, der eigentliche Zugang geschieht über die verschiedenen Parkhäuser, S- und U-Bahn. Diese Einfahrt ist damit eher 'Hinterhof' geworden.
 

·
✪ DWF Generalsekretär
Joined
·
5,354 Posts
Discussion Starter · #5 ·
Die Rathauspassagen einst gelungenes Beispiel sozialistischer Stadtplanung:






Später dann übel verschandelt von den Vandalen von Rhode Kellermann W. Architekten :puke:


Es gibt noch weitere Bilder mit einem Scheiss-Parkhaus von denen :bash:
historische Bausubstanz wurde zerstört! Die gesamte Planung kaputt gemacht! Innenhöfe wurden überdacht und mit Einkaufsramschläden zugebaut! SÜNDE! VERBRECHEN! SCHANDE!
 

·
LIBERTINED
Joined
·
45,426 Posts
Pflegst du zu scherzen? Jetzt sind wenigstens die Ladenzonen im Erdgeschoss zum Forum hin optisch erträglich.

Abgesehen davon gehört dieser grässliche Komplex einfach abgerissen, schaudert mich jedes Mal, diesen Müll neben dem Roten Rathaus ertragen zu müssen.
Selbstredend gehören auch die modernen Ergänzungen wieder weg. Da wär sogar eine Freifläche/Brache besser.
 

·
✪ DWF Generalsekretär
Joined
·
5,354 Posts
Discussion Starter · #8 ·
Die Rathauspassagen sind ein Baudenkmal und können nicht so einfach mal abgerissen werden!

Früher sah die Seite zur Rückseite viel besser aus:




Auch der Pavillion musste weichen :(


 

·
✪ DWF Generalsekretär
Joined
·
5,354 Posts
Discussion Starter · #9 ·
Außerdem orientieren sich die Rathauspassagen bzgl. der Fensterfront an dem Berolinhaus und die rote Verklinkerung ist mit Bedacht auf die Nähe des roten Rathauses ausgewählt worden!
Vgl. die Fensterformate in meinem letzten Beitrag!
 

·
ausgewachsene mörderkatze
Joined
·
5,087 Posts
Ich muss gestehen, dass mir der Komplex in beiden Varianten nicht gefällt, obwohl die ursprüngliche Bebauung natürlich insgesamt harmonischer wirkt. Früher konnte man halt bei Regen unter der Bedachung langlaufen, echt praktisch. :D

Das Problem ist dass er wie eine riesige Wand den Alexanerplatz vom Viertel südlich der Grunerstrasse abtrennt, das gleiche hat man zur KL-Strasse hin.
 

·
✪ DWF Generalsekretär
Joined
·
5,354 Posts
Discussion Starter · #11 ·
^^ Das Argument hast du aus dem Film über die Rathauspassagen!
Den hab ich auch mal gesehen, im Daf hab ich das Argument auch mal erwähnt :colgate:
 

·
LIBERTINED
Joined
·
45,426 Posts
Ach und das macht das Parkhaus besser, dass es auch in Tokyo stehen könnte?

Gerade das ist doch das schlimme an Allerweltsarchitektur wie dieser, sie ist losgelöst von allen lokalen Begebenheiten, weder anpassungsfähig noch -willig und einfach ignorant. Das ist die Krankheit modernistischer Architektur.
 

·
neutrum
Joined
·
3,198 Posts
Das Parkhaus am Alex ist cool!

Ach und das macht das Parkhaus besser, dass es auch in Tokyo stehen könnte?
Jein, das war einerseits mehr ein persoenlicher Zusatz, weil ich das auch damit assoziiere ...
... andererseits gibts solche Assoziationen in Berlin immer noch viel zu selten selten und daher ist das ein Zugewinn an Diversitaet ...


Gerade das ist doch das schlimme an Allerweltsarchitektur wie dieser, sie ist losgelöst von allen lokalen Begebenheiten, weder anpassungsfähig noch -willig und einfach ignorant. Das ist die Krankheit modernistischer Architektur.
Lokale Begebenheiten? Immer diese Stereotypen.
Mach doch mal die Augen auf, was da tatsaechlich drumrum steht ;)

Das Parkhaus wertet das ganze auf, wirkt auch strukturell metropolischer und atypischer, so siehts aus ...
Und es ist keine Allerweltsarchitektur, wegen der grossen Stahltraeger z.B. ...


Dieses Parkhaus ist Allerwelt:

source: http://www.haz.de/var/storage/image...hat-endlich-eine-Fassade_ArtikelQuerKlein.jpg

oder dies hier:

source: http://www.freyler.de/uploads/tx_imxprojects/parkhaus2.jpg

oder dies hier:

source: http://www.proeinzelhandel-owl.de/f...winger_Zufahrt_von_derElsa-Brandstr_m-Str.jpg

oder dies hier:

source: http://www.parkfly-hamburg.de/_img/parken_parkhaus.jpg

oder dies hier:

source: http://www.kliniken-suedostbayern.de/files/Images/Klinikum_Traunstein_Parkhaus_1_480px.jpg

oder dies hier:

source: http://gallery.nen.gov.uk/assets/0711/0000/0321/100_0396_mid.jpg

oder dies hier:

source: http://www.travel2austria.com/i/knittelfeld13.jpg

oder dies hier:

source: http://yienyien.com/wp-content/uploads/2008/08/p8231832-copy.jpg
 

·
LIBERTINED
Joined
·
45,426 Posts
Alles der selbe Brei.

Es geht doch nicht darum, was in der Umgebung des Parkhauses heute steht. Nur weil rund um den Alex lauter Platten stehen, muss man sich nicht an den Platten orientieren. Ich spreche davon, dass man sich am ursprünglichen städtebaulichen Charakter Berlins orientieren soll.

In Hamburg hat man das in der Speicherstadt mit diesem Parkhaus gut gelöst (hier rechts):


Quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hamburg-090613-0302-DSC_8399-Speicherstadt.jpg


Ich sage ja nicht, dass das Parkhaus am Alex absolut grausam wäre.
Es ist einfach nur Allerweltsarchitektur. Auch wenn man sich hier mal etwas mehr um Gestaltung bemüht hat.

Warum nicht mal ein Parkhaus aus Sandstein, mit Gesimsen und Fassadenrücksprüngen?
Das wäre mal etwas wirklich neues und Berlin angemessenes.
 

·
neutrum
Joined
·
3,198 Posts
Alles der selbe Brei.

Es geht doch nicht darum, was in der Umgebung des Parkhauses heute steht. Nur weil rund um den Alex lauter Platten stehen, muss man sich nicht an den Platten orientieren.
tat es doch auch nicht. es orientierte sich eher an einem potentieller modernen alex und das tat es finde ich ziemlich gut. also wenn ich mir ueberlege was da sonst an parkhaeusern stehen koennte.
davon abgesehen hat die struktur einfach was ...


Ich spreche davon, dass man sich am ursprünglichen städtebaulichen Charakter Berlins orientieren soll.
ich wuerde mich eher daran orientieren wie das "echte" Berlin aussieht. die neuen bauten sind zwischen steinorientierung, glas (cubes, saturn etc.), alexa etc... also so oder so ist das ein guter kompromiss ...
uebrigens wuerde mir das parkhaus in stein dort schlechter, nicht besser gefallen ... es wertet einfach die stelle auf, natuerlich noch mehr als kontrast zu den plattis ...

In Hamburg hat man das in der Speicherstadt mit diesem Parkhaus gut gelöst (hier rechts):
mir gefaellt das berliner trotzdem besser.
das parkhaus ist halt einfach mit dem selben material gemacht, weil das an der stelle wirklich auf der hand liegt (kein muss, aber das ergibt sich viel eher). ansonsten ist es nicht sonderlich interessant. halt lueftungsgitter. das meiste besticht ja nur, weil es eben das gleiche material hat. das finde ich so passend wie trivial.

Warum nicht mal ein Parkhaus aus Sandstein, mit Gesimsen und Fassadenrücksprüngen? Das wäre mal etwas wirklich neues und Berlin angemessenes.
waere wohl wie Maunz schon sagte etwas teuer denk ich mal. zum anderen faende ich das trotzdem eher ent- statt aufwertend an der stelle. da hab ich lieber in diesem falle eine modernistischere struktur. davon abgesehen haben stahltraeger in Berlin ja ebenfalls eine geschichte und charme ...
 
1 - 20 of 27 Posts
Top