SkyscraperCity banner

1 - 20 of 398 Posts

·
User No More
Joined
·
18,759 Posts
Discussion Starter #1 (Edited)
Das nächste Großprojekt für Wien! Dieser Thread dient in erster Linie dazu alle einzelnen Projekte und Neuigkeiten rund um das Zielgebiet Liesing Mitte zusammenzutragen. Wird ein Projekt konkret bzw kommt es zum Bau, kann natürlich wieder ein Einzelthread eröffnet werden um alles im Detail zu besprechen.....

Übersichtsplan



Informationen zum Projekt

Projekthomepage
Übersichtsplan
Informationen der Stadt Wien

Ausgangslage:

Lage in der Stadt

Das Zielgebiet Liesing Mitte ist der zentrale, circa 730 Hektar große Teil des südlichsten Wiener Bezirks. Westlich davon liegen das Liesinger Zentrum und die stark durchgrünten Bereiche der Bezirksteile Rodaun und Mauer mit Weinanbau und Wohnnutzung. Östlich davon liegt der Bezirksteil Inzersdorf mit Misch- und Gewerbenutzung. Der nördlich angrenzende Bezirk Meidling sowie die zu Niederösterreich gehörenden Flächen südlich der Bezirksgrenze spielen in der städtebaulichen Betrachtung eine große Rolle.

Zielgebiete:


Das Zielgebiet Liesing gliedert sich in drei Teile sehr unterschiedlicher Natur:

- In der Wiesen
- Industriegebiet Liesing
- Atzgersdorf Zentrum und die angrenzenden Bereiche

In der Wiesen (4 Baugründe)

Der Bereich "In der Wiesen" liegt östlich und westlich der U-Bahn Linie U6 zwischen Alterlaa und Erlaaer Straße. Aufgrund des räumlichen Entwicklungspotenzials und seiner Nähe zu einem hochrangigen, öffentlichen Verkehrsmittel ist er ein hervorragender Standort für eine attraktive Wohnbebauung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf stark durchgrünten Freiräumen bei gleichzeitiger Urbanität. Ziel ist die Ausbildung von multifunktionalen Zonen mit Geschäfts- und Gastronomienutzung, ein Schulcampus und großzügige Erholungsbereiche.

Industriegebiet Liesing

Da der Wirtschaftstandort Wien weiterhin in seiner Bedeutung erhalten beziehungsweise noch ausgebaut werden muss, ist es vordringlich, das Liesinger Industriegebiet strukturell aufzuwerten. Durch Impulssetzungen und thematisch klare Rahmenbedingungen soll eine nachhaltige Entwicklung sichergestellt werden.

Die Stadt Wien ist Partnerin im EU-Projekt URBACT-REDIS (Restructuring Districts into Science Quarters). In diesem Zusammenhang gibt es die Überlegung, das Industriegebiet Liesing mittel- bis langfristig in ein Technologiequartier hoher Qualität umzuformen. Dies kann ein gewichtiger Beitrag zur Imageaufwertung, verstärkter Ansiedlung von Hochtechnologiebetrieben beziehungsweise allgemein hochwertigem Gewerbe führen. Die verstärkte Vernetzung und Integration in den städtischen Umraum ist notwendig. Damit soll die isolierte "Insellage" des Industriegebiets abgebaut werden. Generell wird auch ein "Re-Branding" des Gebiets für sinnvoll erachtet.

Atzgersdorf:

Die Aufwertung des alten Ortskerns Atzgersdorf steht genauso im Mittelpunkt wie die Entwicklung der direkten Umgebung. Sie ist derzeit durch eine städtebaulich inhomogene Struktur gekennzeichnet. Grundsätzlich wird darauf geachtet, dass eine Mischstruktur (Wohnen und Gewerbe) erhalten bleibt, um so eine lebendige Stadtstruktur zu bewahren beziehungsweise zu schaffen. Ein wichtiger Aspekt dabei ist der Erhalt und Ausbau des Naherholungsbereiches Liesingbach, der das 'grüne Rückgrat' des Zielgebiets Liesing Mitte darstellt.
 

·
User No More
Joined
·
18,759 Posts
Discussion Starter #2
Hier die ersten Visualisierungen:

Baufeld "In der Wiesen Ost" (bei Alt Erlaa)
Architekt: Studio Vlay









Baufeld Atzgersdorf
Architekt: Studio Vlay
Karree Atzgersdorf






 

·
Registered
Joined
·
2,116 Posts
Das Feld bei dem steht "hier wird schon gebaut" sieht eigentlich schon ziemlich fertig aus. Ich glaub da wohnen schon seit längerem Leute drinnen.
 

·
User No More
Joined
·
18,759 Posts
Discussion Starter #4 (Edited)
^^

Das ist gut möglich! Die Google Bilder sind ja nicht die Neuersten! Ich muss mir das Ganze nochmal im Detail ansehen, dann werd ich schaun wo gebaut wird/wurde und werde alles auf den neuersten Stand bringen.

Im Grunde genommen ging es mir jetzt auch mal um das Gesamtleitbild plus die 2 neuen Projekte "In der Wiesen Ost" und "Carree Atzgersdorf"....

Edit: Ich sehe gerade das auch im Bereich "In der Wiesen Süd" schon etwas geplant ist!

Für den Bereich "In der Wiesen Süd" findet gerade eine Ausschreibung statt, es geht um insgesamt 13 Baufelder!

http://www.architekturwettbewerb.at/data/media/med_binary/original/1372335563.pdf
 

·
User No More
Joined
·
18,759 Posts
Discussion Starter #6
Ja, für die Aktivität sind ja die User verantwortlich. :) Cool, das du dort wohnst - dann haben wir gleich einen Fachmann vor Ort. Ich kenne mich ehrlich gesagt überhaupt nicht gut aus in der Gegend, war auch schwer für mich die einzelnen Projektgebiete zu ordnen und in einen Kontext zu bringen.

Zum Projekt "In der Wiesen Ost" sei mal gesagt, das es dort ja nach 2 Hochhäusern aussieht - das zuständige Architektenbüro ist das Gleiche, wie beim Projekt Nordbahnhof Innstraße - bin schon gespannt.

Die direkte Lage an der Ubahn bzw die Nähe zum Wohnpark Alt Erlaa würde die höhere Bebauung dort auch rechtfertigen. In einer Bürgerinitiative, die es ja dort auch schon gibt - ist die Rede davon das die 2 Hochhäuser in etwa so hoch wie der Wohnpark Alt Erlaa werden - 70m vielleicht!
 

·
Registered
Joined
·
2,116 Posts
"dort wohnen" ist relativ. Aber ich denke ich bin eher in der Nähe als der Rest des Forums ^^

Ich finds ja interessant, dass man mit dem Baufeld begonnen hat, das am weitesten von der Ubahn entfernt ist...
 

·
Registered
Joined
·
2,120 Posts
'In der Wiese ost' macht mich bissl traurig. Das ist genau dir zone, die momentan ein bissl aussieht wie Englands Glashäuser rund um London :-(
 

·
User No More
Joined
·
18,759 Posts
Discussion Starter #9
60m werden sie also hoch, die Monsterbauten "In der Wiesen Ost":

Das von Planungsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) initiierte Projekt "In der Wiesen Ost" wurde Dienstagabend den Anrainern präsentiert. Entlang der U6-Trasse (östlich), zwischen Alt Erlaa und Erlaaer Straße, sind bis zu 1.800 Wohnungen geplant. Neben den beachtlichen bis zu 60 Meter hohen Wohnhausklötzen mit zwei großen Tiefgaragen sind Flächen für das "Urban Gardening" (Landwirtschaft für Stadtbewohner) reserviert. Ein Stadtarchitekt zu ÖSTERREICH: "Das wird die größte Urban-Gardening-Siedlung weltweit!" Die Bewohner könnten ab 2018 auf den Grünflächen ihr Gemüse kultivieren. In der Siedlung werden nur Obstbäume gepflanzt. Vorwiegend sind Wohnungen für sozial Schwache vorgesehen, aber auch Eigentums-Luxuswohnungen. "Immer mehr Wiener wollen Urban Gardening", so Volkmar Pamer von der MA21 (Stadtteilplanung, Vassilakou-Ressort).

Kritik
Ob ausgerechnet die eher ökoaffinen privaten Gemüsebauern in einer Hochhaussiedlung wohnen wollen, konnte Pamer nicht beantworten. "Zudem wird hier auf die Anrainer gepfiffen", ärgert sich Christoph Illnar von der Bürgerinitiative www. inderwiesen.at. Tatsächlich gibt es rund um das Megaprojekt in Liesing bislang nur kleinere Siedlungen und Einfamilienhäuser. Jegliches Verkehrskonzept fehlt. Auf die Kritik antwortete der MA 21-Bedienstete Pamer: "Mit ihnen diskutiere ich nicht mehr!"
http://www.österreich.at/nachrichten/Wien-plant-weltgroesste-Gaertnersiedlung/118623516
 

·
Registered
Joined
·
809 Posts
Ich finde das Projekt sehr ansprechend! Hochbauen: Ja, weil an der U-Bahn (Wo sonst?); House-Gardening: GENIAL! Städtebaulich passt auch gut zu Alt Erlaa und Am Schöpfwerk (zwar weiter weg, aber genauso entlang der U6 gelegen). Imho sogar ein Vorzeigeprojekt, was das mit dem Gardening betrifft.
 

·
User No More
Joined
·
18,759 Posts
Discussion Starter #13 (Edited)
Stimmt dir zu Jet, die Berichterstattung ist natürlich ein Witz, hier wird von Klötzen usw gesprochen obwohl es noch nicht mal fertige Render gibt, vo rallem nervt es mich schon, dass die Definition von Klotz immer was mit der Höhe zu tun haben muss. :eek:hno:

Falls es den Bewohnern dort schon mal aufgefallen ist, gleich neben an stehen diese Prachtbauten:

Alt Erlaa
 

·
User No More
Joined
·
18,759 Posts
Discussion Starter #15
Bin auch Fan von Alt Erlaa! Deshalb Prachtbauten.....Ich liebe es aus dem Süden nach Wien zu kommen und nachts diese "Blöcke" zu sehen, ist für mich etwas ganz besonderes und gehört zu Wien. Das Argument das hohe Bebauung dort nicht angebracht ist, wollte ich eigentlich damit entkräften!
 

·
User No More
Joined
·
18,759 Posts
Discussion Starter #17 (Edited)
Klar ist auch einwenig Ironie dabei - Prachtbauten und Plattenbau passt auf den 1. Blick nicht wirklich zusammen. Aber unter den Wiener Plattenbausiedlungen ist das wohl der Prächtigste! Das Bild spricht eh für sich. Egal was man von der Architektur hält - der Wohnpark Alt Erlaa ist ein beeindruckendes Bauprojekt für diese Epoche gewesen!
 

·
Registered
Joined
·
809 Posts
Bin auch Fan von Alt Erlaa! Deshalb Prachtbauten.....Ich liebe es aus dem Süden nach Wien zu kommen und nachts diese "Blöcke" zu sehen, ist für mich etwas ganz besonderes und gehört zu Wien. Das Argument das hohe Bebauung dort nicht angebracht ist, wollte ich eigentlich damit entkräften!
Oder noch besser - von der A21 Außenringautobahn vom Plateau runter zu fahren, dort sieht man sie am mächtigsten! Da ich 26 Jahre lang in diesem Bau gelebt habe, hieß es im Auto immer: Schau, unsere Häuser!! Besonders schön nach einem Urlaub. :)
 

·
Registered
Joined
·
2,120 Posts
Die gebäude 'in der wiesn ost' sind doch nie und nimmer 60 m hoch! Zum Vergleich: der spürbar hohe wohnpark daneben ist ca. 80 m hoch.
 

·
Alpen-Häschen der Zukunft
Joined
·
3,844 Posts
^^Es werden laut diesem Bild wohl nur zwei Gebäude die 60m hoch werden. Nämlich ganz aussen oben und ganz aussen unten... Die heben sich in dieser Grafik deutlich von den anderen ab (und die sind mit durchschnittlich 11 Etagen ohnehin schon recht hoch):

 
1 - 20 of 398 Posts
Top