SkyscraperCity banner

5821 - 5836 of 5836 Posts

·
Registered
Joined
·
4,337 Posts
Bauauftakt für neue Wien Kanal Zentrale in Liesing
20.5.2020 Klimafreundlicher Standort mit Photovoltaik-Anlage, Dachbegrünung, Energiegewinnung aus Abwasser und viel Grünraum.


Zum Bauauftakt präsentierten Umweltstadträtin Ulli Sima, Liesings Bezirksvorsteher Gerald Bischof und Wien Kanal Direktor Andreas Ilmer das zukünftige Gebäude am Standort in Inzersdorf. Wien Kanal, Österreichs größter Kanalnetzbetreiber, übersiedelt 2022 die Unternehmenszentrale vom 3. in den 23. Bezirk. Errichtet wird die neue Zentral auf dem Gelände der ehemaligen Kläranlage Blumental. Insgesamt werden rund 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am neuen Standort ihren Arbeitsplatz haben. Der Neubau steht dabei ganz im Zeichen des Klimaschutzes.

Intelligentes Bauen schont das Klima

In Zeiten von Hitzeinseln und versiegelten Betonflächen wurde bei der Planung des neuen Gebäudes großes Augenmerk auf klimaschonende Lösungen gelegt: "Eine Photovoltaikanlage liefert Strom aus Sonnenlicht. Die Energie zum Heizen und Kühlen wird dem Abwasser entzogen. Auf dem Dach wachsen wasserspeichernde Pflanzen, Kräuter und Gräser und kühlen damit die Decke. So baut die Klimamusterstadt Wien", erklärt Umweltstadträtin Ulli Sima die Highlights des Projektes. "Auch das Gebäudeumfeld wird großflächig mit Bäumen und Stauden bepflanzt, damit das Regenwasser versickern kann. Dadurch wird der natürliche Wasserkreislauf aufrechterhalten und das Mikroklima begünstigt", so Sima weiter.

143243


 

·
Registered
Joined
·
49 Posts
Währing | Semmelweis-Klinik und Orthopädie werden Bildungsstandorte

https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/100559449_2279609655677657_4979063098427047936_o.jpg?_nc_cat=108&_nc_sid=730e14&_nc_oc=AQklQ3QACPfmFEy2SqKi9vhC07LSYjt2Uk6rQxKsmmkdPIfIyXWZSV_U82RRxGoyosc&_nc_ht=scontent-vie1-1.xx&oh=7623edd35ba3d78277eef0d684130bc5&oe=5EF6F478



Groß war die Sorge, dass die attraktiven Liegenschaften mit viel Grünraum für hochpreisigen Wohnbau verwertet und für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich werden könnten. Jetzt steht fest: Die Semmelweis-Klinik und die Orthopädie Gersthof werden Bildungseinrichtungen und bleiben in öffentlicher Hand. Die Liegenschaften werden an die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) verkauft.

Nach den notwendigen Sanierungsarbeiten wird die Orthopädie Gersthof zunächst Ausweichquartier für das Gymnasium Klostergasse, um die dort überfällige Generalsanierung durchführen zu können. Und für das Semmelweis-Areal gibt es Interesse der Universität für Bodenkultur (BOKU), ihren traditionellen Standort in Währing zu erweitern.

„Ich freue mich sehr über diese Lösung. Es war immer Wunsch des Bezirks, dass die Areale weiterhin öffentlich genutzt werden. Und wir sind bereits in guten Gesprächen mit der BIG, um die Durchwegung möglichst rasch herzustellen“, zeigt sich unsere Bezirksvorsteherin Silvia Nossek sehr zufrieden.

Quelle: Bezirksvorstehung Währing
 

·
Registered
Joined
·
4,337 Posts
Das Gelände war in der Corana Zeit und auch aktuell wegen eines defekten Schrankens gesperrt (Fake) , nur interessiert das heute scheinbar keinen mehr. Die fleissige Frau Doktor die in der BZ jahrelang gegen angebliche Luxuswohnungen anschrieb wurde selbst ja sowieso nie auf den Gründen angetroffen. (Zwecks Durchgangsrecht)
 

·
Alpen-Häschen der Zukunft
Joined
·
3,844 Posts
Nachdem die U-Station Spittelau z. T. einen Fassadenbegrünung erhalten hat, will man nun auch den Vorplatz sanieren, begrünen und "abkühlen". Ein Rendering gibt's in dem Artikel im Video: Vertikale Blumenwiese: U-Bahn-Stadtion Spittelau wurde "cooler"

Baustart ist Juni 2020 und sollte bis Herbst 2020 fertig sein. Tolles Projekt!
 

·
Registered
Joined
·
30 Posts
Das Gelände war in der Corana Zeit und auch aktuell wegen eines defekten Schrankens gesperrt (Fake) , nur interessiert das heute scheinbar keinen mehr. Die fleissige Frau Doktor die in der BZ jahrelang gegen angebliche Luxuswohnungen anschrieb wurde selbst ja sowieso nie auf den Gründen angetroffen. (Zwecks Durchgangsrecht)
Die Sperre geht von der Amadeus Schule aus und wird auch vom KAV gutgeheißen weil es keine Desinfektionsstelle oder Sicherheitspersonal gibt, welches die Hygienevorschriften in dieser Krisenzeit überwachen kann.
 

·
Registered
Joined
·
4,337 Posts
Die Sperre geht von der Amadeus Schule aus und wird auch vom KAV gutgeheißen weil es keine Desinfektionsstelle oder Sicherheitspersonal gibt, welches die Hygienevorschriften in dieser Krisenzeit überwachen kann.
Was wollte man denn desinfizieren ohne Schüler und Lehrer? Erst war der Schranken in der Bastiengasse kaputt und zufälligerweise wird am Tag der Öffnung des Schrankens in der Bastiengasse der Schranken in der Hockegasse defekt?
 

·
Registered
Joined
·
49 Posts
Nachdem die U-Station Spittelau z. T. einen Fassadenbegrünung erhalten hat, will man nun auch den Vorplatz sanieren, begrünen und "abkühlen". Ein Rendering gibt's in dem Artikel im Video: Vertikale Blumenwiese: U-Bahn-Stadtion Spittelau wurde "cooler"

Baustart ist Juni 2020 und sollte bis Herbst 2020 fertig sein. Tolles Projekt!
Der Platz hat es auch bitter nötig, die reinste Betonwüste. Ich bin immer davon ausgegangen, dass sich darunter Räume von Wien Energie befinden und kein Erdreich? Bin etwas verwundert, dass man dort Bäume pflanzen kann.
 

·
Registered
Joined
·
30 Posts

·
Moderator
Joined
·
21,653 Posts
Wiener Feuerwehr rüstet auf, bekommt Mega-Wasserwerfer: Wurfweite 120 m, 30.000l Wasser pro Minute!
171011

Quelle

Für Fälle wie die "Sansibar", hier aber leider zu spät...
4 neue Boote bekommt die Feuerwehr auch noch, mit Echolot und Bodensonar! Zwei sind schon da, zwei kommen noch:
171021

Quelle
Eine Viertelmillion kostet ein Boot, bis zu 40 Einsätze pro Jahr...
 
5821 - 5836 of 5836 Posts
Top