SkyscraperCity banner

1781 - 1800 of 1810 Posts

·
Registered
Joined
·
562 Posts
Die architektonisch interessantesten Haltestellen der Welt hat übrigens Krumbach im Bregenzerwald:
Die letzten beiden Sätze aus dem Link
"Einzig funktioneller Nachteil dieses Wartehüsles, es bietet keinerlei Schutz bei Regen, Schnee und Wind. Dafür ist es aber mehr als originell."

Meiner Meinung nach ist der Schutz bei Regen, Schnee und Wind der einzige Zweck eines Wartehäuschens. Wenn es diesen nicht erfüllt, ist es kein Wartehäuschen, sondern ein Kunstobjekt oder in diesem Fall halt eine Mini-Aussichtsplattform.
 

·
yeah, whatever
Joined
·
5,343 Posts
Darüber brauchen wir nicht zu diskutieren, da gehen wir d'accord. Finde es dennoch beachtlich, was man in diesem tausend Einwohner Dorf gemacht hat, nämlich gezeigt, dass auch ein funktionales Objekt wie ein Unterstand einen ästhetischen Mehrwert bieten kann. Und die Leute fahren tatsächlich nach Krumbach, um sich die Haltestellen anzuschauen!

In Wien - und das ist eben fast überall so in Österreich - geht es nur um die pure Funktionalität bei den Bus- und Trambahnhaltestellen. Das spiegelt sich ja auch sonst im öffentlichen Raum wieder (Siehe unsere ganzen Asphaltdebatten usw.). In letzter Zeit ist es zumindest teilweise besser geworden (neue kleine Grätzelparks, Pflasterungen, usw.). Straßenbahnen sind nicht nur reine Verkehrsmittel. Sie sind mindestens so stadtbildprägend wie die U-Bahn, wenn nicht mehr. Entsprechend sollten sie auch gestaltet werden.
 

·
Registered
Joined
·
5,069 Posts
Ich empfehle mal jeden die Haltestelle bei der ehemaligen Remise in der Kreuzgasse ( Ecke 2. Gruft Lacknergasse) , täglich zugebrunzt von früh bis spät. Hat auch was aber hinsetzen würde ich mich nicht.
 

·
Registered
Joined
·
14,837 Posts
Keine Ahnung. Gut das wir Bauaufsicht haben. Mir ist in ganz Wien noch keine Haltestelle mit derlei Qualitäten aufgefallen, zumindest nicht, dass ich mich erinnern könnte.
 

·
Registered
Joined
·
14,837 Posts
Die architektonisch interessantesten Haltestellen der Welt hat übrigens Krumbach im Bregenzerwald:
Eine schlimmer (und in weiten Teilen auch hässlicher) als die andere und die letzte ist überhaupt eine völlige Themenverfehlung. Ein Wartehüttel muss nicht gar so viel können, Beitrag 7 kann aber nichts davon und ist nicht einmal optisch ein Erfolg.

Was die Innsbrucker Wartehäuschen angehen, die sehen schon ganz nett aus, alt wie neu. Ja, auch etwas besser als jene in Wien. Ich weiß nicht ob es da bei den gezeigten Beispielen am Platz liegt aber der Wetterschutz ist bei den meisten Wiener Wartehütteln deutlich besser, weil auch seitlich deutlich weiter vorgezogen, wo Platz ist (und das ist bei den meisten Haltestellen die ich so kenne). Ich würde aber gerade die Haltestellen in Wien trotzdem nicht als jene Dinge listen die wirklich ein Redesign vertragen würden für einen attraktiveren Stadtraum.
 

·
Registered
Joined
·
1,703 Posts
Seitenwände sind in Wien mit dem Wind schon ein Muss, sonst bräuchtest fast kein Hüttl. Ich find die derzeitigen gut, mit dem Glas ziemlich stadtbildverträglich und auch aus Nutzersicht angenehm.
Wirklich schlimm waren die älteren, wie diese die manchmal noch auftaucht: Muthgasse. Oder anscheinend die Weiterentwicklung: Gumpendorfer Straße.
 

·
Registered
Joined
·
1,161 Posts
Seitenwände sind in Wien mit dem Wind schon ein Muss, sonst bräuchtest fast kein Hüttl. Ich find die derzeitigen gut, mit dem Glas ziemlich stadtbildverträglich und auch aus Nutzersicht angenehm.
Wirklich schlimm waren die älteren, wie diese die manchmal noch auftaucht: Muthgasse. Oder anscheinend die Weiterentwicklung: Gumpendorfer Straße.
Rein stilistisch passen die aber wenigstens fast zu den neuen Säulen. ;)
 

·
Registered
Joined
·
791 Posts
Kurzer Input. Der Wind in „Windsbruck“ ist auch nicht zu unterschätzen. Der Föhn kann im Frühjahr und Herbst sehr stark werden. Deshalb gibts auch in Innsbruck bei den neuen Wartehäuschen Seitenwände. Designtechnisch harmonieren diese nicht optimal mit dem Häuschen selbst, dennoch empfinde ich sie als sehr wertig. Das kann man leider von den Wiener Häuschen wirklich nicht behaupten. Ich hoffe, dass sich das bald bessert.
- Google Maps
 

·
Registered
Joined
·
14,837 Posts
Ja die Innsbrucker Hütteln sind stylischer aber ich kann das herziehen darüber wie mies die Wiener Hütteln sein sollen nicht ganz nachvollziehen. Bezeichnet sie etwas nüchtern wenn er wollt aber hässlich ist echt anders.
Und funktionell ist das das weit bessere Design als jenes Innsbruck. Da regent es nicht so leicht rein bzw. kann man sich zumindest in ein Eck stellen wo es nicht so leicht reinregnet.
Das ist meine Meinung zumindest.

879011
 

·
Registered
Joined
·
5 Posts
Nach jahrelangem begeistertem "Lesen", will ich ab nun auch meinen Senf dazu geben und das gleich richtig.

Ich find die neuen Stationssäulen als Architekt und Designer so untragbar, dass ich gleich eine Petition gestartet habe.
Wenn ihr auch was dagegen habt, unterschreibt die von mir gestartete Petition:

https://www.openpetition.eu/.../rettet-die-wiener-oeffi...

Es geht um den Erhalt der gewohnten Ellipsen und Halbkreise!

901905
 

·
Registered
Joined
·
114 Posts
der alte ranz ist 1000x schöner und ist ein teil von wien.
Das hat man bei der Einführung der ULFs auch gesagt, ich bin da immer mehr für die Ankunft in der Jetztzeit. Und ein bissl weniger Ostblock-Charme täte der Stadt durchaus gut, wenn ich mir ansehe, was sich da auf dem Bild rechts der roten Säule so alles abspielt, in der berühmten Einkaufsstraße Neubaugasse.
 

·
Moderator
Joined
·
23,614 Posts
Dass die neue Säule oben so sang- und klanglos in einer kleinen Funzel ausläuft, die gegen das Licht der Umgebung nicht ankann (Bei mir steht sie genau vor der Domino-Pizzeria-Leuchtreklame und ist in der Nacht kaum wahrzunehmen) und dass man die ikonische Ellipse nicht irgendwie übernommen oder zumindest angedeutet hat und die ganzen Zusatztafeln in leicht anderem Farbton einfach irgendwie angeschraubt hat, statt sie in die Säule besser zu integrieren, muss man dem Design auf jeden Fall ankreiden!
 
1781 - 1800 of 1810 Posts
Top