SkyscraperCity banner

1 - 13 of 13 Posts

·
Administrator
Joined
·
6,027 Posts
Discussion Starter #1 (Edited)
Auf diesem Areal entsteht das folgende Projekt.

Auf dem sogenannten "Kartoffelgrundstück" entsteht ein Mix aus Hostel- und Wohnnutzung.

Straße: Jadeallee 100
Bauherr: Buhlmann Immobilien-Gesellschaft mbH
Architekt: Gruppe GME Architekten BDA
Eckdaten:
- Hostel: 2-3*
- Wohnen: Eigentums-, Ferien- oder Seniorenwohnungen

Quellen:
https://gruppe-gme.de/hotel-mit-gewerbeflaechen-und-wohnungen-wilhelmshaven-gruppe-gme.html
http://www.wzonline.de/nachrichten/topthema/topthemen-aus-wilhelmshaven-und-friesland/artikel/guenstige-quartiere-am-hafen-geplant.html
 

·
LIBERTINED
Joined
·
46,539 Posts
Wilhelmshaven ist doch schon hässlich genug. Will die Stadt sich nicht endlich mal verschönern? :colbert:

Mehr klassische Architektur, urbanere Strukturen und lebensfrohere Formen und Farben wären ein Anfang.
 

·
Administrator
Joined
·
6,027 Posts
Discussion Starter #3 (Edited)
Ebertstraße - Gökerstraße

Projekt: Alte Post
Straße: Ebertstraße Ecke Gökerstraße
Bauherr: FDS Immobilien GmbH
Architekt: lindschulte khp planungsgesellschaft mbH
Eckdaten:
- Nutzfäche: 2.200 m²
- Erdgeschoss (Apotheke, Eis-Café und medizinischer Fachhandel)
- 1. bis 3. Obergeschoss: (Arztpraxen und Büroflächen)
- Dachgeschoss: (4 Eigentumswohnungen; jeweils 105 m²)
- Tiefgaragenstellplätze

Visualisierung:



Quellen:
http://bauunternehmen-kuhlmann.de/bk_references/alte-post-wilhelmshaven/#more-497
http://www.wzonline.de/nachrichten/aktuelles/artikel/projekt-alte-post-80-prozent-der-flaechen-sind-vergeben.html
 

·
Administrator
Joined
·
6,027 Posts
Discussion Starter #4 (Edited)
Emsstraße - Jadeallee

Auf dem Areal der "Wiesbadenbrücke" wird ein Gewerbe- und Wohngebiet in 3 Bauabschnitten realisiert.

Projekt: Wiesbadenbrücke
Straße: Emsstraße - Jadeallee
Bauherr/Vermarkter: Wilhelmshavener Spar- und Baugesellschaft eG
Architekten: Architekturbüro Kiegelmann + Möckel
Eckdaten:
- Investitionsvolumen: 84 Millionen Euro
- Areal: ca. 50.000 m²
- 1. Bauabschnitt (Emsstraße): 126 Mietwohnungen (barrierefrei; Baubeginn Frühjahr 2018; Fertigstellung Ende 2019)
- 2. Bauabschnitt (Emsstraße): 92 Mietwohnungen (barrierefrei; Baubeginn direkt im Anschluss an Bauabschnitt 1)
- 3. Bauabschnitt (Jadeallee): Gewerbe- und Wohneinheiten mit ca. 5.500 m² Bruttogeschossfläche

Visualisierung:



Quellen:
https://www.spar-und-bau.de/aktuelles/artikel/startschuss-fuer-neubauvorhaben-erfolgt.html
https://www.spar-und-bau.de/ueber-uns/neubau-galerie/wiesbadenbruecke.html
 

·
Administrator
Joined
·
6,027 Posts
Discussion Starter #5
Jadeallee 100-106

Zu diesem Post gibt's weitere Details.

Das zweiteilige Gebäude gliedert sich wie folgt:
- Gewerbe- und Wohnteil
- Hotelteil

Straße: Jadeallee 100-106
Bauherr: Buhlmann Immobilien-Gesellschaft mbH
Architekt: Gruppe GME Architekten BDA
Eckdaten:
- Etagen: 6 mit Staffelgeschoss
- Hotel: ca. 92 Zimmer
- Gewerbe: ca. 700 m² (z.B. Büros; Einzelhandel; Gastronomie)
- Wohnen: ca. 49 Wohneinheiten (ca. 60-164 m²)
- Parken: Tiefgaragenstellplätze

Visualisierung:



Quelle:
https://www.buhlmann-immobilien.de/projektentwicklung/projekte/jadeallee-wilhelmshaven
 

·
LIBERTINED
Joined
·
46,539 Posts
Wilhelmshaven ist doch schon potthässlich. Warum noch mehr vom selben uninspirierten, toten Kistenmüll, wie ihn bereits die ganze Stadt prägt?! :no:
 

·
Registered
Joined
·
1,000 Posts
Erst mal ist diese "Minihafencity" natürlich schon mal ein Erfolg für eine Stadt wie Wilhelmshaven, die zusammen mit Emden, Bremerhaven und Cuxhaven zu den großen Schrumpfstädten an der niedersächsischen Nordseeküste gehört.

In allen diesen Städten ist eine gewisse Renaissance zu spüren, wobei Bremerhaven wohl am tiefsten gefallen war, sich aber auch sehr beeindruckend zurückgemeldet hat. Die gestalterischen Qualitäten der Wilhelmshavener Projekte sind der traurige Durchschnitt der niedersächsischen Peripherie, so wird auch in Göttingen, Gifhorn oder Meppen immer noch gebaut, sogar im Jahr 2018. Diese elenden WDVS-Fassaden sind nunmal leider die billigsten, und wenn die Margen knapp sind, dann entscheiden sich die Entwickler eben immer noch für so etwas. Auch in der Bremer Überseestadt gammelt solcher Kram langsam ergrauend und ständige Renovierungsarbeiten provozierend vor sich hin, allerdings hat es hier vor etwa 5-8 Jahren gottseidank eine Wende hin zu Klinker als dominierendem Fassadenmaterial gegeben hat. Es sind immer noch Kisten, aber sie sehen nicht mehr ganz so triste aus...
 

·
Administrator
Joined
·
6,027 Posts
Discussion Starter #8 (Edited)

·
Administrator
Joined
·
6,027 Posts
Discussion Starter #9
Emsstraße

^^
Zu obigem Post gibt's weitere Details.

Der 1. Bauabschnitt soll nun 2021 fertiggestellt werden.

Projekt: Wiesbadenbrücke
Straße: Emsstraße
Bauherr/Vermarkter: Wilhelmshavener Spar- und Baugesellschaft eG
Architekten: Architekturbüro Kiegelmann + Möckel
Eckdaten: 136 Mietwohnungen und Gewerbeflächen (Sockelgeschoss) in 4 Gebäuden zu 3-6 Etagen mit Sockel- und Staffelgeschoss plus Stellplätze im Sockelgeschoss

Quellen:
https://www.spar-und-bau.de/ueber-uns/neubau-galerie/wiesbadenbruecke.html
 

·
Administrator
Joined
·
6,027 Posts
Discussion Starter #10 (Edited)
Heppenser Straße - Margaretenstraße - Ulmenstraße

Der unter Denkmalschutz stehende Gebäudekomplex des ehemailgen Textilhofs wird saniert und zu Wohnraum umgenutzt.

Projekt: Jade Lofts - Kaiserlofts
Straße: zwischen Heppenser Straße, Margaretenstraße und Ulmenstraße
Bauherr: Forum Bauträger-Immobilien GmbH
Vermarkter: Michael Peters
Eckdaten: 77 Eigentumswohnungen in 4 Trakten (1x30 WE; 1x27 WE; 1x13 WE; 1x7 WE) zu 6 Etagen (z.T. mit Garten- und Dachgeschoss bzw. Spitzboden) plus 90 Außenstellplätze

Visualisierung:



Quellen:
https://www.jade-lofts.de
Kaiserlofts | Forum Bautraeger
 

·
Administrator
Joined
·
6,027 Posts
Discussion Starter #11
Schleusenstraße

Die unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen Minenlagerhäuser werden saniert, mit einem Neubau verbunden und zu einem Hotel umgenutzt.

Straße: Schleusenstraße
Bauherr: Sroka Beteiligungs-GmbH
Architekten: Johann H. Boner Architekten+Stadtplaner und LADEHOFF ARCHITEKTURBÜRO GMBH
Eckdaten:
- Investitionsvolumen: 20 Millionen Euro
- Arbeitsplätze: 65
- Apartments: 43
- Zimmer: 80
- Einrichtungen: Bar (externes Backsteingebäude am Wohnmobilstellplatz); Restaurant; Terrasse (Richtung Wasserfläche); Wellnessbereich

Visualisierung:



Quelle:
http://www.wzonline.de/nachrichten/aktuelles/artikel/lifestyle-hotel-auf-der-schleuseninsel.html
 

·
Administrator
Joined
·
6,027 Posts
Discussion Starter #12 (Edited)
Gökerstraße - Holtermannstraße - Leibnizstraße

Projekt: Leibnizkarree
Straße: zwischen Gökerstraße, Holtermannstraße und Leibnizstraße
Bauherr: 3G Immobilien GbR
Architekt: LINDSCHULTE Ingenieurgesellschaft mbH
Eckdaten: 39 Wohneinheiten in 2 Gebäuden zu 3-4 Etagen mit z.T. Staffelgeschoss plus Stellplätze im Sockelgeschoss

Visualisierung:



Quellen:
Leibnizkarree im Villenviertel Wilhelmshaven - 3G Immobilien GbR
"Neues Wohnen" in der "grünen Stadt am Meer" - LINDSCHULTE
Leibnizkarree Wilhelmshaven - KUHLMANN Bauunternehmen
 

·
Administrator
Joined
·
6,027 Posts
Discussion Starter #13
1 - 13 of 13 Posts
Top